Blogger World

Blogger World bietet wertvolle Blogger-Tipps, Informationen und Anleitungen für richtiges Bloggen

Web Usability entscheidet über den Erfolg

26/07/2009 um 15:58 Uhr | Blog, Software, Technik | Thomas

Die Web Usability entscheidet immer noch über den Erfolg oder die Niederlage einer Webseite genauso wie über die eines Webshops. Jeder von uns kennt es doch aus Erfahrung, wir suchen eine Seite und nach dem öffnen Entscheiden wir innerhalb von Sekunden über den Verbleib oder ein neues suchen. In diesem Zuge habe ich mir das Buch „Don’t make me think!“41nkSNpP9gL._SL160_ gekauft und soweit fast durchgelesen.

Da geschriebenes eigentlich oft plausibel klingt, werde ich es jetzt auch an zwei Projekten von mir ausprobieren. Mein Shop oder besser gesagt der es mal werden soll American Streetwear wird daran glauben müssen, genauso wie die statische Webseite Pay Per Click Info. Beide werden viel Arbeit abverlangen und ich hoffe damit, die im Buch aufgeführten Tipps umsetzen zu können. Potential haben beide und auch Besucher, doch der Kauf und die Klicks bleiben bei beiden fast aus.

Direkte Fehler habe ich sofort erkannt und das nicht erst nach dem Lesen. Denn wenn man mal ehrlich zu sich selber ist würden wir auch nicht länger auf den Seiten bleiben oder?
Auf der PPC ist zwar der Ansatz OK, sprich die Menüführung zur Leitung des Lesers ist gegeben, doch durch den Wirrwarr an Adsense™ Werbung auch zu voll an allem, nur nicht an Informationen. Hierfür habe ich mich entschieden einen Blog daraus zu machen, doch das werde ich auch Stück für Stück in weiteren Artikeln beschreiben incl. Einsatz aller Plugins etc. Die erste Herausforderung ist hier, dass es in einem kostenlosen Paket liegt und da kein Blog möglich ist. Eine Umleitung auf meinen Server ist auch nicht möglich also KK-Antrag gestellt um sie Umbauen zu können. Nebenbei sollte jemand interesse haben, es ist noch Platz auf meinem Server für Projekte, dann einfach per Mail bei mir melden, dann kann man weiteres besprechen.

Bei der American Streetwear muss ein komplett neues Design aufgebaut werden welches den größten Aufwand bestreitet. Also bitte da um ein wenig mehr geduld. Ein fertiges Script habe ich ja dort bereits laufen, es bietet mir trotz guter Eigenschaften leider nicht die Kontrolle und das aussehen wie ich es mir wünsche. Ich hoffe natürlich auf euch und eurer Kritik an beiden Umbauten denn so hat man nicht den eingeschränkten Blick des Besitzers, der nicht immer Objektiv genug ist. Genauso wünsche ich mir natürlich, dass ihr offen und ehrlich seid wenn euch diese Themen nicht interessieren, denn ich schreibe diesen Blog nicht für mich ?

Also auf einen frohen Umbau und eure Kommentare
Vielen Dank für euer Interesse
Der lesende Thomas

Interessante Artikel:

Tags: , , , , , , ,
« Hinter dir, ein dreiköpfiger Affe!

Ein Example des Social Networks »

15 Kommentare bei “Web Usability entscheidet über den Erfolg

  • Ich denke da hast du dir viel vorgenommen, anbert wenn du bereits Besucher hast wird die Arbeit sicherlich schnell Früchte tragen. Ich werde mir glaub diese Buch auch mal näher betrachten, denn in den Sachen bin ich auch noch relativ Laie

  • @Andy
    Ach soviele Besucher sind es auch nicht . Ein paar hundert über die Woche verteilt. Doch hoffe ich sie nicht schon verloren zu haben. Bei dem Buch muss ich sagen bin ich schon von den Sachen überzeugt, da sie für mich plausibel scheinen. Sollte es klappen hat sich der Einsatz gelohnt. Mal sehen was daraus wird und ob das Lesen wirklich bildet.

  • Da hast Du Dir aber viel vorgenommen, der Tag sollte mehr als 24 Stunden haben, oder? Ich wünsche Dir dabei viel Erfolg. Auch wenn ich die Chancen für Deinen Shop eher gering einschätze. Da man sich dabei gegen gestandene Webshops und Ebay durchsetzen muss. Aber wie gesagt, trotzdem viel Erfolg 🙂

  • @Dapema
    Jepp der Tag müßte mal so 36 Stunden haben LOL. Naja so schlecht sehe ich die Chancen nicht. Google mal nach Amerikan Streetwear 🙂 die .de domain ist auch mein und darüber bekomme ich Traffic. In dem shop wird auch so schon ab und an gekauft aber halt zu selten. Da ich glaube es liegt an dem Aufbau kann es eigentlich nicht schlechter werden. Einfach mal abwarten, denn so geht es sicher nicht weiter damit und die Domainkosten sind zu hoch dafür. Also Versuche ich mein Glück. Ihr werdet es lesen 🙂

  • Du berichtest dann ja sicher über Deine Erfolge und was Du alles wie geändert hast, oder? Wäre auf jeden Fall interessant zu erfahren. Man lernt ja bekanntlich nicht aus 😉

  • @Crazy Girl
    Aber sicher doch Tanja es soll doch für alle sein. So wie ich eine Änderung vornehme werde ich darüber schreiben. Gerade ist eine Mail angekommen, dass die Domain wohl schon fast drüben ist.
    Lernen können wir alle von einander. Das soll so sein und wird auch hoffentlich lange so bleiben 🙂

  • 2 wirklich abgrund tief hässliche Seite bis jetzt, besonders der Shop. Da hängt dann sicher eine menge arbeit dran. Willst du das jetzt im Sommer machen ?

  • @Thom
    Ja das muss ich jetzt machen, denn der Shop braucht zu der Einkaufszeit Winter vorlauf. Da muss ich jetzt mal weit vorplanen (ist gar nicht mein Ding). Aber Danke das sie so schlecht sind 🙁 Habe mir bei der PPC Mühe gegeben, das sie schnell ist. Aber das bekomme ich auch noch besser hin. Werde diese Woche schon mit ihr starten können wenn alles weitere klappt.

  • pay-per-click-info ist für mich ne reine adsence seite und wird bei mir sofort geschlossen. bei dem shop nun ja ich würde da auch nicht einkaufen, sondern direkt zu quelle gehen. da sollte man vielleicht versuchen das doch ein wenig „versteckter“ erscheinen zu lassen. icvh drück dir auf jedenfall die daumen^^

  • @Markus
    Jepp ist eine reine Adsense™ Seite, doch das macht allein schon der Domain Name. Ist auch so gewollt und mit bedacht gewählt, denn wer danach sucht, der erwartet auch sowas in der Art nur besser. Bei der Quelle Seite liegt es an dem Script was wie gesagt sehr gut ist von der Funktion her, doch ich nicht gut genug bin um es umzubauen. Also lieber was eigenes basteln. Es werden dort dann auch andere Anbieter und nicht so offensichtlich angeboten. Du sagst zwar dann kannst du auch direkt zu Quelle gehen. Na klar aber das ist mit Amazon und EBay auch nicht anders und es werden trotzdem gute Ergenisse erzielt mit der Werbung. Dank dir fürs Daumen drücken und ich hoffe einen Aha Effekt zu erreichen.

  • stimmt schon mit den guten ergebnissen bei amazon und ebay, aber da sind es ja meisten „nur“ empfehlungen und man landet dann ja doch auf deren seiten. diese ganzen amazon shops nutze ich auch nicht und schau mich dann meist doch bei amazon direkt um, weil meistens eben doch irgendwie bessere übersicht und so. ist aber denk ich geschmackssache und wohl auch userabhängig.

  • @Markus
    Ja ab und an sieht man aber einen direkt kauf der einen Interessiert. Klar kommt man auf deren Seite doch in dem Shop kommen alle zusammen auf eine Seite und du brauchst nicht 2 oder mehr Seiten besuchen um den gleichen suchbegriff einzugeben.
    Manche User wie du schon sagst stehen halt da lieber auf den One Klick Buy.

  • Ich verstehe den Einsatz bzw. den Kauf eines solchen Skriptes nicht. Sowas lässt sich mit wenig Programmieraufwand selber erstellen. Ich arbeite derzeit an einer Art Open Source Skript für einen CSV-Daten Shop. Dauer allerdings noch ein wenig.

  • @Ollie
    Dieses Script gibt es schon als Open Source :-). Das benutzte habe ich nicht gekauft es ist kostenlos und daher kein Verlust gewesen. Du mußt auch bitte nicht davon ausgehen, dass alle mal eben sowas programmieren können. In ASPX kein Thema aber in PHP mit allem auch für mich eine Herrausforderung.

  • Ui, ui, ui na dann mal ran an den Speck: )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Blogger World

|

Copyright (c) 2008 by WSI-Design   
PageRank und Google sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank Verfahren unterliegt dem US Patent 6,285,999.

Nach oben