Blogger World

Blogger World bietet wertvolle Blogger-Tipps, Informationen und Anleitungen für richtiges Bloggen

Twittern Bloggen Geld verdienen Part VI

24/07/2009 at 00:35 | Blog, Twitter | Thomas

Endlich ist es soweit Google™ gibt eine kleine Möglichkeit frei auf die Werbung die durch Adsense™ geschaltet wird Einfluss zu nehmen. Diese Art der Werbung zu schalten betrifft diejenigen, welche ihre Chanels ausrichten lassen. In dem Chanel hat man ist es möglich seine Position der Adsense™ Werbung zu beschreiben und auszurichten.

In den Webmaster Tools von Google™ im Bereich Adsense™ findet ihr jegliche Informationen dazu. Sobald ihr im Bereich Adsense™ unter den Setup Einstellungen seid, wählt bitte „Überprüfungszentrum für Anzeigen“. Dort werden euch dann die Seiten angezeigt, die sich für eure Placement Anzeige interessieren und beworben haben. Bei der Hilfe für den Bereich beschreibt Google™ es eindeutig und verständlich. Hier das Zitat aus der Hilfe:

Das Überprüfungszentrum für Anzeigen ist ein neues Publisher-Tool, mit dem Sie bestimmte placement-bezogene Anzeigen, die auf Ihren Seiten geschaltet werden, überprüfen können. Das Überprüfungszentrum für Anzeigen ermöglicht Publishern mehr Transparenz und Kontrolle über die placement-bezogenen Anzeigen, die auf ihren Websites geschaltet werden. Sie können einzelne Anzeigengruppen und Inserenten zulassen oder blockieren und Anzeigen nach Typ filtern: Text oder Image.

Jetzt warte ich noch auf den Moment wo dem Webmaster auch auf die normalen Anzeigen Einfluss gegeben wird. Das wird sicher noch dauern, denn es wurde ja gerade erst die Suchbegriff erweiterte Werbung fertig gestellt. Wenn man seinen Blog oder die Seite mal unter einem bestimmten Suchbegriff findet und sich dann die Werbung anschaut, ist es schon erstaunlich wie genau sie zu dem Suchbegriff passt. Solltet ihr Placement bezogene Werbung auf euren Seiten haben, dann schaut doch mal nach ob ihr es damit noch weiter optimieren könnt. Ein Versuch ist es allemal Wert.

Bei Twitter gibt es im Moment nicht viel zu berichten. Dennoch habe ich ein paar Nachrichten bekommen, die mir zu denken geben. Eine davon ist von

“prinzzess@bloggerworld Ochnöööö, kommen jetzt alle #Kommentare auf deine Blogbeiträge als #Tweet??? Wer muss dann noch dein #Blog besuchen?”

Ja da hat @Prinzzess auch wieder Recht. Also habe ich mal wieder auf manuell umgeschaltet. Die folgenden Wochen werde ich beobachten wie es sich jetzt mit dem Traffic verhält, also ob ich die Zeit und den Griff in den richtigen Leitspruch treffe.

Vielen Dank für euer Interesse sagt
Thomas

Interessante Artikel:

Tags: , , , , ,
« News aus der Blogger World

Hinter dir, ein dreiköpfiger Affe! »

6 Kommentare bei “Twittern Bloggen Geld verdienen Part VI

  • ja – finde im großen und ganzen ist twitter für blogger nur ein rss reader der deutlich ansprechender für user ist…

  • Twitter ist eine tolle Variante eines Feedreaders, stimmt. Gebe offen zu dass ich den Dienst auch bevorzugt genau dafür benutze, zu sehen wer was neues gebloggt hat und was es sonst noch interessantes anzuschauen gibt. Ich hab aktuell sogar noch Comenta und Twitterfeed parallel laufen. Comenta berichtet live über neue Kommentare, Twitterfeed alle 3 Stunden. Gestört hat sich daran bislang nur 1 Follower, aber dieser Verlust war für mich zu verkraften.

    Ansonsten habe ich noch keinerlei negative Reaktionen erlebt, nur positives Feedback und weitere Interessenten für meine Artikel. Bei 2-15 Kommentaren am Tag kann ich es mir auch noch erlauben denke ich. Wenn die Zahl der Kommentare jedoch stark steigen sollte würde ich eins von beiden deaktiveren, ggf. auch beide. Natürlich auch wenn sich mehrere meiner Lieblings-Follower beschweren sollten.

  • @Lordsenf
    Passend gesagt ein Live Feed doch das gibt es auch anderswo. Da kann man nur nicht Antworten oder Retweeten
    @Piet
    Ich geniesse auch die Variante von Twitter habe wie gerade beschrieben jedoch erstmal auf Commenta verzichtet und nur das Twitterfeed laufen. Durch einen starken Zuwachs der Follower habe ich aber auch keinen richtigen Punkt um es Messbar zu machen.
    Ich warte mal ab und finde es einfach schön das meine Artikel weiter so gut ankommen und zur Diskussion aufrufen, so haben wir wie Lordsenf gesagt hat alle was davon.

  • Hi Thomas, das mit den Kommentar Tweets kann ich nur für gut heißen 😉 Finde ich wesentlich besser, als wenn jeder Kommentar als Tweet erscheint.

    Ach einb klein wenig Werbung mach ich mal mit: Follow me on Twitter: @dernetteseo 😉

  • @der-nette-seo
    Das ist doch keine Werbung 🙂 so macht man das halt und ist auch ok solange nicht alles aus Links besteht. Ich habe Commenta auch wieder angeschaltet, da ich jetzt nichts mehr Ändern werde was alles durcheinander haut.

  • Werd ich bei Gelegenheit auch mal testen. Wusste nicht dass das geht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© Blogger World

|

Copyright (c) 2008 by WSI-Design   
PageRank und Google sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank Verfahren unterliegt dem US Patent 6,285,999.

Nach oben