Blogger World

Blogger World bietet wertvolle Blogger-Tipps, Informationen und Anleitungen für richtiges Bloggen

Twittern Bloggen Geld verdienen Part IV

13/07/2009 um 23:15 Uhr | Blog, Twitter | Thomas

Auf der Suche nach sauberen Möglichkeiten Geld im Internet zu verdienen, haben sich durch meine Tests die Einnahmen um das 7-fache gesteigert. Es ist noch nicht viel womit ich prahlen darf doch immerhin. Doch dazu später ein wenig mehr, denn die neuen Anbietertests laufen noch. Durch einen Kommentar von Tobi und auch einer folgenden Diskussion in habe ich mich entschlossen eine Umfrage zu starten. Denn wozu Twittert ihr eigentlich ?

[poll id=8]
Ich bin mal gespannt was da bei herauskommt. Doch seit bitte auch ehrlich, denn so kann ich auch den Schwerpunkt der Artikel gestalten.

Für die gleichmäßige Verteilung der Tweeds hatte ich schon Twitterfeed benannt, doch eine Sache die mir da nicht gefällt ist das alle Kommentare auf einen Haufen gesendet werden. Durch Milos bin ich zu dem WP Plugin Comenta gekommen was ihr auf der WP Plugin Seite downloaden könnt. Durch dieses Plugin werden die Kommentare sofort über euren Twitter Account getweetet. Was für mich den Vorteil hat einmal die Einstellung von Twitterfeed auf 2 Stunden (zwar alle auf einmal) sowie sofort nach der Kommentierung durch Comenta. Dadurch ergibt sich eine gute Verteilung und ihr seid öfters zu sehen. Was mich natürlich bei Twitter als Trafficmaschine begeistert ist das Retweeten also das RT.

googlertMit dem neuen Service für Tinyurl habe ich es geschafft innerhalb von 1 Minute (einer Minute) 168 Leser auf meine Seite zu bekommen. Das nenne ich Traffic oder? Bei Fazzt.biz seht ihr eine Statistik wie oft eure TinyUrl aufgerufen wurde und das ging so rasend schnell, dass ich nicht mehr wusste wie es mir geschah. Zusätzlich scheint der Twitter Dienst von Google™ gemocht zu werden, denn wie ihr gleich sehen könnt bekam ich von Google™ einen RT, der sicher für diesen Ansturm sorgte. Es war die Bitte um RT auf meine Pay Per Click Info Seite.

Jetzt mal zu den Einnahmen der letzten 7Tage die ich hier offen legen möchte. Dazu gehören meine Einnahmen Adsense™ sowie Affiliwelt, denn das waren die von mir gepuschten. Durch Adsense™ habe ich 12,51 Euro durch Affiliwelt 12,51 Euro eingenommen. Das ist jetzt nicht die Menge, doch bin ich Stolz darauf, denn es sind fast 7-mal mehr wie ich vorher hatte. Also für mich ein schönes Ergebnis, was arbeit bedeutet aber die sich vielleicht auch ausbauen lässt oder? Ein großer Punkt an dem Einsatz lag an dem Zeitpunkt des Twittern, denn zu einem anderen Zeitpunkt kam nur schleppend Traffic über Twitter. Die 3 Zeiten die ich mir ausgesucht hatte waren sehr stark abweichend und die Top Zeit ist die 23 bis 1 Uhr Stunde gewesen. Genauere Daten kann werde ich später noch nachliefern.

Ich hoffe dieser Einblick konnte bei der Arbeit mit Twitter unterstützen und hilft euch ein wenig. Solltet ihr auch solche Erfahrungen gemacht haben schreibt es doch bitte, damit alle etwas davon haben und wir uns auf einem guten Level wieder finden.

Viele Grüße
euer TTV = Thomas Twitter Vogel 🙂

Interessante Artikel:

Tags: , , , , , , , ,
« SEO Technisches Blog Battle läuft

Affiliate Marketing Blog Stockwurf »

13 Kommentare bei “Twittern Bloggen Geld verdienen Part IV

  • Kukuk Thomas, ich habe deine Twitterserie verfolgt. Mir erschliesst sich dieser zusätzliche Zeitvertreib oder verlusst ? aber immer noch nicht. Wir sind zwar angemeldet bei Twitter aber wenn es hochkommt nutzen wir es wöchentlich. Weil wir es vergessen. Da ich versuche mehr Leser für unseren Block zu gewinnen, habe ich für „Um Traffic zu generieren“ gestimmt. Wobei über Twitter bei uns nur wenig Traffic kommt und da gehe ich lieber die alten Wege weiter.
    Gruß
    Thom

  • @Thom
    Hallo Thom, tut mir leid das es sich noch nicht aus meinen Artikeln erschlissen konnte was zu tun ist. Am besten installierst du dir das Plugin und trägst dein Feed bei Twitterfeed ein. Dann suchst du deine Gruppe aus Twitter heraus z.B. Blogger Tipps, Bloggen etc. dann suchst du dir die aus denen du Followen möchtest. Es sind sicher viele dann bald deine Follower.
    Durch deinen Hintergrund sowie die Beschreibung deines Blogs unter profile bei Twitter werden sich die User dir anschliessen, dessen gleiche Wellenlänge ihr habt. Das wird deinen Kreis vergrößern uund dir mehr Traffic bringen, durch Komentare, die wiederum in Twitter zu lesen sind. Dadurch wiederum usw.. es dauert erst ein wenig doch dann kann es ganz Groß werden.

    Viele Grüße
    Thomas

  • Wir haben auch schon versucht über Twitter Besucher zu bekommen. Das hat aber nie so richtig funktionieren wollen. Es kommen nur sehr wenige über Twitter. 🙁 zumindest bei uns.

    Deine Zahlen sind ganz vielversprechend.

  • @Simon
    Das hat bei mir auch gedauert, doch jetzt geht es ganz gut. Gute Headlines und Infos dahinter klappen. Ich versuche ja noch viel zu testen und dann schreib ich darüber 🙂

  • moin Thomas,

    in meine blogs eingebunden und es läuft super… danke für diesen artikel, der war sehr hilfreich und hat mir im laufe des tages meinen traffic verdoppelt.

    cu aus hamburg
    der ollie

  • Hallo Ollie, schön das es bei dir direkt geklappt hat. Ich habe es geschaft in drei Tage zusätzlich >1.000 Besucher auf meine Seiten zu bekomen. Wünsche dir weiterhin guten Traffic.
    Gruß
    Thomas

  • So nun habe ich auch eine fazztie. Ich habe im Moment nur nicht so richtig einen Plan wie ich sie nutzen kann. Vermutlich ist das Script wieder nur mit wp nutzbar. Aufgrund der Backlinks versuche ich natürlich meine Original-URI zu verwenden, aus wenn man kurze URLs benötigt.
    Das mit twitterfeed kann ich gar nicht ganz nachvollziehen. Ich nutze das auch und habe bei mir noch nicht gemerkt, das die Commis alle auf einmal kommen. Könnte daran liegen, das ich nicht so viele habe.
    Twitter ist eine Trafficmaschine. Das hätte ich nie gedacht. Ich habe meine Besucher in kürzester Zeit mindestens verdoppelt. Natürlich ist das für mich nur ein schöner Nebeneffekt, da ich ja twittere weil es einfach Spaß macht. Gruß Daniel

  • Hallo Daniel, schön das du auch ein Fazztie hast 🙂 Ich nutze sie in der Hauptsache zum Twittern, da sie wie deine jetzt einen Klang haben. Twitter doch einfach mal, hallo es gibt wieder interessante News auf „dann dein Fazztie“ und du wirst sehen wie deine Hits hoch gehen. Das hast du ja in deinem Account sofort Live in der Auswertung. Diesmal ist es nicht abhängig von WP oder nicht. Solltest du aber wie ich z.B. auf ein Plugin verweisen und sehen wollen, wie viele User deinen Tipp verfolgt haben, dann kannst du es auch zur Auswertung nutzen. Ich finde es Toll zu sehen wie Traffic über Twitter spaß macht und einem die arbeit bestätigt, die man sich macht.
    Viele Grüße
    Thmas

  • @dapema
    du kannst die API (http://api.fazzt.biz) nutzen, um automatische links erstellen zu lassen, das wird bei BlogTraffic z.B. für den Twitter-Feed genutzt (#blogtrafficfeed). Und für Google ist der FAZZT Link vollwertig, weil er mit Header 301 weitergeleitet wird. Es gibt also keinen Unterschied zu deiner Original-URI (im besonderen für Google nicht). Aber „Codierte“ Links haben eine um bis zu 70% höhere Klickrate, weil der Mensch von Natur aus neugierig ist und Short-URL’s allgemein als nützlich bei Twitter empfunden werden :-).

    @Thomas
    fazzties werden auch per Referer getracked, nur im Moment noch nicht dargestellt. Man sieht also genau, von wo auf den fazztie geklickt wurde. Für angemeldete User bietet das System also alle Features, die man bei anderen Diensten dieser Art vermisst.

    Jetzt warte ich noch auf Folge 5-100 deiner Reihe 🙂

    LG
    Andreas

  • @Andreas
    Sauber vielen Dank. Es ist immer wieder schön wenn man direkte Informationen vom Programmierer bekommt. Ich schaue mal nach ob ich noch ein paar Code Schnippsel finde um das in WP direkt einzubinden. Sorry aber habe nur die Möglichkeit es in WP zu machen. Doch haben da sicher einige Verständnis für.
    Gruß
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Blogger World

|

Copyright (c) 2008 by WSI-Design   
PageRank und Google sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank Verfahren unterliegt dem US Patent 6,285,999.

Nach oben