Blogger World

Blogger World bietet wertvolle Blogger-Tipps, Informationen und Anleitungen für richtiges Bloggen

News aus der Blogger World

21/07/2009 um 21:57 Uhr | Blog, Software, Technik | Thomas

Es gibt wieder nützliches aus der Blogger World zu berichten. Es wird unermüdlich von einigen Webmastern daran gearbeitet, ihren Service zu verbessern. Dazu gehört auch der Blogg-It Dienst, der uns seit seinem Start als Sponsor begleitet. Maxim hat überlegt und daran gearbeitet sich weiter zu entwickeln. Nur noch einmal zur Erinnerung welche Möglichkeiten ihr dort habt. In eigenen Artikeln habt ihr dort die Chance euren Blog sowie News in der Blogger Szene zu verbreiten. Jetzt ist es geschafft und die Worte von Maxim sprechen für sich oder?

„Die Shortcuts werden jetzt automatisch von einem Crawler in Blogg-it übernommen. Der Crawler liest dabei nur die ersten paar Sätze aus den Artikeln aus und überträgt sie ins Archiv, zusammen mit einem Link zum Artikel. Mann kann immer noch selbst Shortcuts einrechen und auch die automatischen Einträge der eignen Artikel können vom User editiert werden, da diese dem jeweiligen User, zugeordnet werden.“

Na das ist doch viel versprechend und nützlich. Dazu kommt auch noch die schnelle Ladezeit des Dienstes, die bei anderen großen wie Technorati meiner Meinung nach zu wünschen übrig lässt.

Ein neues Add-On hat sich aufgetan und es ist wieder von einem uns bekannten Dienst auf den Blogger Markt geworfen worden. Diese Mail mit folgendem Inhalt erreichte mich Heute und ich muss sagen, wenn ich nach mir suche sieht das Ergebnis toll aus 🙂 Schaut es euch doch mal an.

„Die Blogsuche von Blogtotal ist ab sofort auch als Such-Add-on für Firefox verfügbar. Damit die Blogsuche schnell und einfach aufgerufen werden kann. Durchsucht wird die deutschsprachige Blogosphäre, das sind alle angemeldeten Blogs und zusätzliche Meta-Ergebnisse von Technorati.“

Weitere Informationen und den Link zum Download findet ihr auf Foxland.com

Viel Spaß und Erfolg mit den Tipps

Viele Grüße
Thomas

Interessante Artikel:

Tags: , , , ,
« Twittern Bloggen Geld verdienen Part V

Twittern Bloggen Geld verdienen Part VI »

37 Kommentare bei “News aus der Blogger World

  • Schön zu sehen, das da weiter eifrig gearbeitet wird!

  • Kann mich da der Meinung von Blokster nur anschließen 😉

  • Finde ich auch! Muss mich damit mal genauer beschäftigen. Danke für die Info!

  • Na da werde ich mir Blog-It mal genauer anschauen müssen die Tage, danke für den Tip 🙂

  • @Piet
    Ja es ist auf jeden Wert da einmal vorbeizuschauen. Dort ist auch Maxim erreichbar und immer hilfsbereit.
    @Ronny
    Es sind so einige Dinge mit denen man sich beschäftigen muss. Das macht es alles nicht einfacher. Doch das bekommen wir zusammen schon hin.
    @Andy
    Da gebe ich auch Blokster Recht, doch vieles wird einfach nur hingenommen ohne es anzuerkennen. Deswegen auch gern mal einen Artikel drüber schreiben, da freut sich jeder drüber.
    @Blokster
    Recht haste 🙂

  • hm aber entsteht dadurch nicht double content wenn der anfang vom artikel 1:1 übernommen wird? Hatte dieses Problem schon mal durch RSS-Verzeichnisse

  • Hallo zusammen,
    Vielen vielen Dank Thomas, für den schönen Artikel :), und allen Kommentatoren.

    @Lordsenf, Das mit dem Double Content ist eigentlich nur auf deiner eignen Seite interessant, sonst wäre ja auch Frischgebloggt und alle anderen Archive mit Feedfunktion schlechte Medizin für Blogs.
    RSS Verzeichnisse sind meist einfach nur ganz normale Feedviewer die Links auf ihrer Seite zu deinen Artikeln bereitstellen, in dem Fall ist das aber kein Double Content sondern wird, meiner Meinung nach, von Google einfach nur als Linkfarm angesehen.

    Mit Blogg-it wollen wir da einen anderen Weg gehen.
    Die meisten Blogs erhalten mehr Besucher von Verweisseiten als von Suchmaschinen, das Verhältniss ist, denke ich, 70 von 100. Blogg-it hingegen kommt auf 95% Suchmaschinenbesucher, da es sehr weit oben gelistet wird, trotz kleiner Einträge, die Suchmaschinenbesucher wollen wir dann an die Blogs weiterreichen.
    Der Vorteil liegt, vermutlich, darin, dass Google das Portal als eine Contentsite und gleichzeitig als Blog ansieht. Fragt mich nicht warum, ich habe es am Anfang des Projekts nur vermutet, es war also nur eine fixe Idee.
    Anscheinend stimmts es aber doch ein wenig, denn Google listet Blogg-it Einträge, in der Blogsearch, höher als einige starke Blogs und auch in den normalen SERPS ist Blogg-it sehr gut dabei, laut Webmaster Tools ist der schlechteste Keywordrank auf Platz 14 und der Durchschnitt liegt bei etwa 5 und 6.

    Ich denke es ist wahrscheinlich, dass Google Seiten gerne kategorisiert, also Infoseiten, Archive, Kataloge ect. und eben auch Newsseiten mit hoher Beitragsfrequenz, die aber nich nur Feedviewer sind, sondern echte Artikel in ihrem Archiv beherbergen.
    Blogg-it ist also nicht nur ein Feedviewer, sondern ein Newsportal mit eigenen Artikelarchiv und Autor-Community zugleich, was es anscheinennd für Google recht interessant macht.

    wenn Ihr wollt können wir uns gern darüber unterhalten,
    Ich werde versuchen alle Fragen zu beantworten, natürlich nehme ich auch gerne Kritik an, denn nur die Bringt einen weiter 🙂

    Nochmals vielen dank an alle
    Viele Grüße
    Maxim

  • @Lordsenf
    Da du sicher in einigen RRS Feadern drin bist besteht immer die Möglichkeit des DC. Doch wenn man fleissig schreibt ist es doch wie in Wikipedia. Dort steht man auch drin und meist auch mit den selben Worten. Ich sehe es nicht ganz so schlimm an und wenn viele Mitmachen ist es um so ungewisser. Ein Trackback ist ja auch nichts anderes, wie ein Ausschnitt aus dem Artikel.

  • ja das mag ja alles stimmen, jedoch ist das streckenweise google egal und sagt einfach es ist D.C. vor allem wenn es einfach 1:1 kopiert ist damit sinkt der jeweilige artikel im ranking

    @max meta „Das mit dem Double Content ist eigentlich nur auf deiner eignen Seite interessant“ was meinst du damit? auf unsere seite gibt es kein D.C. oder ein problem damit.

    wegen kritik? das desgin überarbeiten, extrem unübersichtlich und die ads sind nicht gut platziert dadurch ist das lesen nicht sehr angenehm. desweiteren kann ich deine aussagen über die guten google platzierungen nicht teilen habe bei google nachgeguckt und da seit ihr nicht unter top 5-6 vlt. bei irgendwelchen nischen keywords die kaum traffic haben.
    desweiteren bekommen blogs viel mehr traffic über suchmaschienen…wenn ein blog eine google penalty erhält dann ist der traffic im keller – und organic traffic ist viel wichtiger da dieser keyword relevant ist und so user die interesse haben bringt.

    und ist auch nicht böse gemeint aber irgendwie hab ich das gefühl der post ist gekauft…

  • @Lordsenf
    Wie du sicher gelesen hast ist Blogg_it ein Sponsor der ersten Tage. Wir sind von Beginn an eingetragen und haben versucht ihn wie alle anderen Blogs, die sich beschreiben lassen wollten Public zu machen. Desweiteren wäre es ein mieser Artikel für Geld oder ? Wenn du dort schon einen Account gehabt hättest, würdest du ja auch die Mails bekommen 🙂
    Gruß
    Thomas

  • @thomas „Wenn du dort schon einen Account gehabt hättest, würdest du ja auch die Mails bekommen“ was für mails? Und warum beleidigst du deinen eigenen artikel? ^^

  • @Lordsenf
    Na die E-Mail die man als User bekommt wenn es Neuigkeiten gibt. Wie auch bei Blogtotal. Dort wird dann drum gebeten es Public zu machen damit die Arbeit sich auch bewährt und lohnt.
    Mein Artikel ist gut 🙂 er ist ja auch nicht bezahlt! Aber die Werbefläche oben ist von Blogg-It gemietet also sponsort er uns.

  • _UE_MAIL_REG_PEND_APPR_MSG

    intersannte mail nach anmeldung^^ bissle unübersichtlich auch das ganze und ich versteh nicht was das jetzt bringen soll? bei meiner url und meinem feed ist nichts verlinkt oder dergleichen? in meinem profil kann ich irgendwie auch nicht alles ändern da manches grau hinterlegt ist?

  • @Markus
    Schreibst du bitte eine Mail an Maxim. Er nimmt sich deine Probleme sicher gern an.
    Gruß
    Thomas

  • im übrigen verstehe ich jetzt nicht was bei dem service jetzt besonders oder anders sein soll im gegensatz zu rss verzeichnssen? die machen doch genau das gleich nur mit besseren desgin und ohne fehlern Oo

  • eigntlich is die seite doch nur ein blogverzeichnis? ich meine die ganzen funktionen die die seite hat bietet die bloggerei auch nur besser…

  • @thomas hab schon ne mail geschrieben. trotzdem danke^^

  • @Markus
    Sorry aber da bin ich nicht Kundig genug im System.

  • @Lordsenf
    Ich gebe hier Tipps ab. Wenn ihr es nicht nutzen wollt ist es doch OK. Aber gut das wir alle unfehlbar sind und keine Fehler machen. Mhmm seit wann kann man bei Bloggerei eigentlich eigene Artikel schreiben. Das habe ich wohl glatt übersehen 🙂

  • Pro Fortschritt … und das auch in der Bloggosphäre. .. sehe das mit Freude .. das die weiter basteln!

  • Hallo zusammen, sry bin eben erst Heim gekommen.

    @Markus, hab dir eine Mail geschickt, musste dich manuel freischalten, die Confirm-Mails haben iregendeinen Fehler, aber ich werds heute Nacht hinkriegen.

    naja ein Blogverzeichnis ist es bei weitem nicht, aber auch kein RSS Verzeichnis.
    Ein RSS Verzeichnis Zeigt einfachn nur einen Feed auf einer Modulposition mit 3 bis 5 Einträgen, weiter nichts. Es taucht niemals in den SERPs auf, da es ja in dem Sinne keinen Content gibt.
    Genau das gleiche gilt für die Blogverzeichniss mit Feedviewer Funktion.
    Ich habe zum Beispiel selten Verzeichnisse wie Bloggerei oder andere in den SERPs gesehen, was auch verständlich ist, das keinen Content in dem Sinne enthalten.

    Blogg-it ist kein Blogverzeichnis, weil wir keine Blogs in irgendwelche Archive aufnehmen. Es ist kein RSSverzeichnis,
    weil wir nicht einfach nur Feeds darstellen und es ist kein Artikelverzeichnis, weil wir keine „ganzen“ Artikel beherbergen.
    Blogg-it stellt realen Content zu verfügung, welcher zu einem Blogartikel verlinkt ist, also mit eigener URL. Stell dir das vor wie ein Trackback, den du automatisch bekommst, vereinfacht ausgedrückt.
    Mit den Plazierungen in den SERPs ist es immer so eine Sache. Welche Keys hast du getestet, was erachtest du als relevantes Keyword und so weiter. Ich werde diebezüglich mal meine SERP Statistik veröffentlichen 🙂

    Design und Fehler, ja das stimmt schon.
    Die ads waren ein test und fliegen eh wieder raus.
    Die Fehler im System, tun mir auch leid, aber wenn man so ein System aus dem boden Stampft, dann kommen immer wieder Bugs ans Licht die es dan zu bekämpfen gillt. Sowas sieht man sogar bei Microsoft 😛

    Das Design ist noch nicht das Gelbe vom Ei, aber es erfüllt derzeit die Anforderungen. Ich werde es noch einige Zeit behalten bis das System fehlerfrei funktioniert, dann ist das Design drann.

    Ich will nicht etwas nach dem Motto, Ausen Hui innen Pfui, daher hab ich das Design in letzter Zeit etwas vernachlässigt.

  • Noch etwas möchte ich aber loswerden.

    Es garnicht schön, Thomas hier Käuflichkeit zu unterstellen.
    Thomas leistet hier viel Arbeit, ja geradezu Pionierarbeit in der Bloggerwellt. Dem Sollte man mit Respekt begegnen.

    Viele Grüße
    Bis Morgen, ich freue mich auf weitere Comments 😀

  • @Max Meta danke. dann werd ich mir das jetzt gleich mal nochmal anschaun^^

  • @Max Meta
    Vielen Dank ich glaube Lordsenf hat es nicht so bös gemeint.
    @Markus
    Schön das du es testen willst. Vielen Dank

  • @thomas danke wars ja auch nicht böse gemeint, das war nur eine vermutung, außerdem sollte man sowas auch nicht persönlich nehmen – blogger wollen auch ihr geld verdienen da gegen ist nichts einzuwenden – hatte nur die vermutung und die wurde ja von dir zurückgewiesen von daher also kein problem wie ich finde 😉

    @max „Ein RSS Verzeichnis Zeigt einfachn nur einen Feed auf einer Modulposition mit 3 bis 5 Einträgen, weiter nichts. Es taucht niemals in den SERPs auf, da es ja in dem Sinne keinen Content gibt.“ das stimmt doch gar nicht! Rss verzeichnisse nehmen (genau wie deine webseite) auch teaser aus dem posts und kommen damit unter gute ranks in google zb. rss-verzeichnis.de…
    deswegen verstehe ich nicht was dein service bringt? weil die ganze funktionen schon existent sind bzw es bessere lösungen dafür gibt – ich finde deine ambitionen ja gut sollten aber besser durch dacht sein, ich kann kein konzept entdecken. desweiteren ist das desgin extrem wichtig, was nützen dir die ganzen funktionen wenn 1. dies user sie nicht finden und 2. die user gehen weil die seite unersiös wirkt. dann finde ich hättest du lieber noch 2 wochen investiert um die seite zu verbessern als gleich die promo zu starten.
    Ich meine das alles ja gar nicht böse, das ist halt nur konstruktive kritik – die dir am ende nur weiterhelfen kann. andere menschen bezahlen geld für die meinung von usern….
    desweiteren brauchst du mich nicht aufklären wer hinter blogger-world steckt – bzw mir respektlosigkeit zu unterstellen steht auch gar nicht zu debatte und bei richtigem lesen wäre dir aufgefallen das ich nie respektlose äußerungen von mit gegeben habe – da ich letzendlich einen meinungsaustausch anstrebe und die konversation mit andern webmastern suche…
    ich finde du solltest versuchen die disskusion unpersönlich zu halte oder anders gesagt professionell.

    und durch die seite ensteh D.C. weil streckenweise zu viel vom jeweiligen artikel kopiert wird…
    und ich verstehe nicht was es bringen soll einen artikel bei dir zu schreiben…davon hat der user bestenfalls einen link…toll kann er doch gleich den artikel bei einem artikelverzechniss einstellen?
    erkläre mir doch bitte nochmal das konzept

  • ach und außerdem kann ich mir nicht vorstellen das thomas mir böse sein kann ^^ weil ich immer solche disskusionen ins rollen bringe und es dadurch viele kommentare gibt -letztendlich haben alle einen vorteil draus…informationsaustausch und content

  • @Lordsenf
    Ich bin niemandem Böse, solche Diskussionen sind doch vollkommen in Ordnung. Nur kann ich nicht in allen systemen stecken. Ich finde es halt Toll und Bemerkenswert, dass sich überhaupt was ausserhalb tut und wir davon was mitbekommen.

  • @Lordsenf

    Sry für die vieleicht aufbrausend wirkenden comments von mir, ich wollt niemanden auf die Füße treten. Manchmal geht doch leider Temprament mit mir durch.
    Natürlich freue ich mich über Kritik und unterhalte mich gern darüber.

    Um deine Frage zu beantworten „was soll es bringen“ hier ein Beispiel:

    http://www.google.de/search?hl=de&client=firefox-a&channel=s&rls=org.mozilla:de:official&hs=Kuq&ei=IyZpStzREsGksAbTooiSBw&sa=X&oi=spell&resnum=0&ct=result&cd=1&q=mozilla+online&spell=1

    Kein schlechtes Ranking für nur einen Satz.
    Und natürlich gibt es mehr solcher Suchphrasen, aber wie gesagt um das Ranking einer Webseite anhand von Keywords zu bestimmen muss man erst die Starken Keys des Themas kennen, was bei multithemen Seiten nicht so ganz einfach ist.

    @ Markus
    die sachen im Profil werden nicht verlinkt, zumindest noch nicht, weil das einige Anpassung mit sich bringt die nicht so leicht in einklang gebracht werden können. Die Links kommen aus den Shortcuts.

    Die Funktionsweise werde ich dann heute nachmittag erklären, zumindest die Idee dahinter.

  • @Lordsenf, das mit dem D.C. beschäftigt mich auch, seit dem Start des Projekts.
    Auf der einen Seite kann man sagen, dass überall dort D.C. erzeugt wird, wo eigne Inhalte in Form von News dargestellt werden. Dazu würde dann eigentlich alles zählen, RSS-Verzeichnisse jeglicher Art, Trackingdienste welche eine Profilseite mit eignen News bieten, andere Blogs die einen Feed im Viewer darstellen, ja sogar Trackbacks.

    Von Seite Google ist alles Double Content was im Snippet das Gleiche oder Ähnliche anzeigt, entweder gleich am Anfang des Textes oder in den ersten 168 Zeichen.

    Man kann also auf der einen Seite sagen, dass Google alle möglichen D.Cs. abstraft oder abstrafen könnte, auf der anderen Seite würden nach dieser Regel über 90% der Publishingmöglichkeiten wegfallen.
    Dazu würde dann auch Technoraty, Frischgebloggt, Blogpingr, Twitter und alle anderen Publishingseiten fallen.
    Was übrig bleibt sind nur Manmade Einträge in Webverzeichnissen, da sich diese im Beschreibungs Text kontrollieren lassen.

    Wo setzt man jetz an?

    Wenn man also nach Googles Regel gehen würde, so müsste man Stur seine Webseite mit Inhalt füllen und Google darüber entscheiden Lassen wer diesen liest und ob er relevant ist.
    Und es Stellt sich die Frage , wozu man dann all diese Verzeichnisse und Newsdienste braucht.

    Man möchte Google, in der eigenen Ohnmacht, aber auch incht auf die Füße treten, da mann dann aus den SERPs rausfliegt.

    Wie müsste also ein Newsdienst aussehen, der auf der einen Seite die Publikation von Blogs „wirklich“ fördert, auf der anderen Seite aber auch nicht gegen Googles regeln verstößt.

    Genau damit schleppe ich mich schon seit Beginn herum.

    Die Automatisierung der Postingvorgangs auf Blogg-it, war eine Konsequenz aus dem Verhalten der User heraus.
    Jeder konnte und kann immernoch, Artikel Shortcuts von Hand einstellen. Dabei liegt dir Idee darin, dass jeder Post einzigartig sein sollte um eben kein D.C. zu erzeugen.
    Der Link zum Artikel sollte dann ein Textlink sein und möglichst die Gewünschten Keys enthalten und auch eigene Tags haben.
    So war es gedacht, also ein Newsportal, zwar manuel aber eben im 100%en Sinne von SEO.
    Um dies jedem User aufzuzeigen, habe ich Epfehlungen gegeben und Instruktionen Bereitgestellt, wie das Portal nützlich für jeden user arbeiten kann.

    Die Realität sah aber anders aus, vielen waren diese 2 min Mehrarbeit zuviel, trotz des hohen SEO nutzen.
    Und die User haben meist einfach nur den Beginn des Textes hineinkopiert und einen Link aus einem Wort gemacht. Man möchte eben alles möglcihst automatisiert haben und Automatisierung ist in allen Fällen immer mit ein wenig D.C. verbunden, zumindest kenne ich keine Andere Lösung.

    Ein Schlusswort zu Double Content:
    D.C. wird meistens mit Contentklau in Verbindung gebaracht und wahrscheinlich deswegen beinahe zum Net-Feind Nummer eins angewachsen. Dabei übersehen viele, dass sie überall D.C. erzeugen wenn sie versuchen ihre Webseite publik zu machen.
    Vor dem start des Portals, habe ich mit einem Blog die Panelitywahrscheinlichkeit testen wollen und von jedem Post die ersten 8 Sätze eins zu eins in Blogg-it übernommen.
    Ansonsten war der Blog nirgends verlinkt oder publiziert.
    Das Ergebniss war, das der Blog recht schnell In der SERPs auftauchte und immer ÜBER Blogg-it stand und nach einem Monat sogar P1 bekamm, das ist schon 6 mante her und bis heute Gab es keine Panelity. In diesem Blog habe ich schon seit 2 monate nichts mehr geschrieben und er ist vor kurzem gerade in den SERPs, zu den selben Keys höhergeklettert.

    Bleibt also die Frage wie ist D.C. denn nun zu werten und wie sollte ein Newsportal denn ausshen.

    Sry für den langen Text:D
    Ich hoffe ich habe nich allzuviele Rechtschreibfehler reingebaut.

  • @Max
    Vielen Dank für dein ausführliches Statement. Zu Double Content könnte man ein eigenes Tutorial bilden. Vielleicht was für deine Seite Max ?

  • Ohje meine Rechtschreibung.

    Sry an alle die sich das antun mussten. ^^

  • @Max
    Das passt schon. Jeder der mich liest versteht das locker 🙂 also keine Gedanken machen.

  • Ja das ist, denke ich, eine gute Idee.
    Es ist in der Tat schwer Double Content zu vermeiden.
    Ich bin gerade dabei einen Artikel in meinem Blog darüber zu schreiben.

    Die Frage ist, in wie weit ist Double Content von Newsseiten schädigend, oder ist er es in diesen Fällen überhaupt.

    Denn wie ich oben schon erwähnt habe, ist eine Automatisierung von News immer mit Double Content verbunden.
    Greift man diese These auf, so könnte man etliche Newsdienste aufzählen, die unter die Rubrik „schädlich“ fallen würden.
    So eine Liste würde mit Leichtigkeit einige Bildschirmseiten füllen.

    Noch bin ich für meinen Artikel ein wenig am rechergieren, welche Meinungen es darüber gibt. Die bisherigen Meinungen gehen Anfangs ganz klar gegen Double Content, aber mit der oberen These konfrontiert sind sich alle auf einmal nicht mehr so sicher 🙂
    Ich bin gespannt welcher gemeinsame Nenner sich da herauskristalisieren wird.

  • Ich habe meinen Artikel darüber nun fertig und habe hier :
    Strafe für Doppelten Inhalt
    Einen interessanten Beitrag zu meiner These gefunden der, wie ich denke, meine these über double Content und Abstrafungen bestätigt.

  • achso ja, eine schöne Woche wünsche ich euch allen 🙂
    Soviel Zeit muss sein, zu schnell geklickt.

  • @Max Meta
    Hallo Max vielen Dank für deinen Link, ich habe ihn ein wenig angepasst.
    Wünsche dir auch einen schönen Start in die Woche und vielen Dank für die Info’s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Blogger World

|

Copyright (c) 2008 by WSI-Design   
PageRank und Google sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank Verfahren unterliegt dem US Patent 6,285,999.

Nach oben