Blogger World

Blogger World bietet wertvolle Blogger-Tipps, Informationen und Anleitungen für richtiges Bloggen

Hinter dir, ein dreiköpfiger Affe!

25/07/2009 at 12:22 | Mode,Trends,Lifestyle, News, Medien | Thomas

Du gehst die Treppe runter. Öffnest deinen Briefkasten, da ein Briefumschlag für dich. Du öffnest ihn und schaust hinter dich. Denn auf einem Auto-Aufkleber steht “ Hinter dir, ein dreiköpfiger Affe! ” Was soll das denn wieder sein? Doch dann die Erklärung in dem Kurzbrief dabei. Ein virales Marketing Highlight der Fa. 3DSupply, die uns noch mit ihrer FeedMe Aktion im Gedächtnis sind.

affe

Ihr Anliegen ist wie immer einfach und selbstredend aufgebaut, sie möchten mit einem lustigen Produkt mal wieder auf sich aufmerksam machen. Produkte, die die Welt nicht braucht ist ja ein Slogan von ihnen. Doch wenn man sich den Aufkleber mal richtig anschaut kommen einem alte Zeiten ins Gedächtnis. Pixelig und Amiga™ like. Erst wusste ich nicht was damit gemeint ist muss ich zu meiner Schande gestehen, nicht das ich kein Amiga™ gespielt habe. Doch dann machte es Klick es geht sicher um Monkey Islands.

Das Spiel beschrieb damals ein Piratenabenteuer und einen eingebildeten Kerl, der unbedingt Pirat werden wollte. So in der Art jedenfalls. Ich war nicht so der Zocker und musste auch erstmal wieder nachschauen. Na jedenfalls hat mein Auto jetzt wieder einen Aufkleber mehr auf der Scheibe 🙂 denn ich finde ihn Cool und bin mal gespannt wie viele ich noch sehen werde. Besonders auch wie viele sich nach öffnen ihrer Post umgedreht haben. Vielen dank für den Aufkleber an 3DSupply.

Viele Grüße
Thomas der Einköpfige

Interessante Artikel:

Tags: , , , , ,
« Twittern Bloggen Geld verdienen Part VI

Web Usability entscheidet über den Erfolg »

17 Kommentare bei “Hinter dir, ein dreiköpfiger Affe!

  • Hm davon hab ich noch nichts gehört – also von dem Slogan. “Monkey Island” hatte ich damals als Kind schon spielen dürfen… kann mich noch ganz genau an den Krug und den Grog erinnern :/

  • Hallo Midna, ich war auch erstmal ein wenig verblüfft. Doch als ich es dann gesehen habe und ein wenig gegooglet habe, viel mir auch wieder so einiges ein 🙂 An den Krug und Grog kann ich mich wiederrum nicht erinnern. Glaub ich werd Alt 🙁

  • Hm lass mal überlegen… war relativ am Anfang – da ging es zu einem Anwesen, welches von fiesen Hunden bewacht wurde. Du warst in einem Dorf und musstest einen Krug mit Grog füllen – und dich dann beeilen, weil der Grog nach und nach den Krug zerfressen hatte (das brachte mich zur Weißglut!) – ich war natürlich immer zu langsam. Viel weiter kam ich in dem Spiel dann aber auch nicht mehr…

  • @Midna78
    Jetzt wo du es schreibst kommt ein wenig Licht ins Dunkel, das war der gleiche Grund warum ich es nicht mehr gespielt habe. Ich kam da auch nicht weiter LOL

  • Monkey Islands war bei mir damals auf dem Amiga ein Dauerbrenner ;o)
    Wenn ich mich aber recht entsinne, hab ichs damals bis zum Ende geschafft. Weiß aber nicht mehr genau, weil ich im gleichen Zeitraum Indana Jones (Atlantis) gedaddelt habe.

    Den Aufkleber find ich so weit – so gut.
    Man muß halt wissen um was es geht. Glaube aber kaum, das deshalb jemand die neue Version von Monkey Island spielen wird.

  • @Manfred
    Ja ein Dauerbrenner für den Amiga, doch nur für solche Profis wie dich 🙂 Ich bin schnell auf den Atari 1040STE geschwenkt weiss zwar nicht mehr warum aber ging recht schnell.
    Ob der Aufkleber einen dazu bringt weiss ich auch nicht, doch die alten zeiten werden wieder geweckt und das ist auch mal wieder eine schöne Sache. Du wußtest doch sofort das es sich Monkey Island handelt oder ?

  • […]Nette und kostenlose Viral-Aktion, die zurzeit heftig in der Bloggerszene grassiert. Vielleicht geht die Schweinegrippe[…]

  • habe ich nie gespielt, da ich eh kaum am pc spiele, aber was ich noch im kopf habe ist, das monkey islands im weitesten sinne die vorlage zu den fluch der karibik filme ist, meinte ich zumindest mal gelesen zu haben…

    cu aus hamburg, der ollie

  • @Thomas

    Das ist wohl wahr… wenn auch erst nach 2 Sekunden. Aber kaufen bzw. daddeln würde ich die neue Version trotzdem nicht.
    Wenn schon Retro, dann nur im Original. Und das ohne Option auf die neue umzuschalten zu können. 😉

  • @Manfred
    Was 2 Sekunden hat es gedauert LOL bist ja nicht gerade der schnellste 🙂 . Ja wenn Retro dann richtig, aber wer hat noch einen Amiga? und wer hat noch die passenden Anschlüße an den High Tec Tv’s ? Aber ich glaube ich werde mal in den Keller gehen und ein wenig suchen, glaube ich habe da noch den Brotkasten stehen. Der war auch Cool.

  • @Thomas

    *ggg* Da ich zuallererst Buchstaben lese, kann sich das bei manchen Artikeln sogar auf 30 Sekunden ausdehnen bis ich mein Augenmerk aufs Bildmaterial lenke. 😉 (Hat schon lange keine Comics mehr gelesen) 😉
    In Sachen Brotkasten… es gibt da irgendwo so ein Tool, mit denen man – soweit gewillt – solch Retro-Zeugs auch auf dem PC daddeln kann (inkl. Mucke).
    Meine Amigas (nebst C64, Ti-99/4a, Schneider CPC 6128 usw.) hingegen bleiben schön verpackt auf dem Dachboden… die stell ich aber irgendwann mal ins Büro… wenn mir danach sein sollte. ;o)

  • @Manfred
    🙂 Das für den C64 habe ich auch schon gehört und wollte es mal probieren, doch ich habe die Datasette nirgendwo anschliessen können LOL Na mal Spaß beseite, wenn ich daran zurück denke wieviele Joysticks ich bei den Summer Games zerbröselt habe. Das beste jedoch an allem war, das wir ohne großartig Speicher ausgekommen sind und Spaß hatten bis zum Umfallen. Es war egal ob wir warten mußten bis zum Spiel beginn. Ach ist es schön in Erinnerungen zu schwelgen.

  • @Thomas

    Jo… 🙂 Das waren noch Zeiten als bei Spielen die Spielidee und nicht Grafikeffekte nebst Konzertmucke im Vordergrund standen.
    Am besten finde ich heute immer noch, die die Ladezeit überbrückenden Intros der damaligen Games. 😉
    Schwelgt jetzt gerade eben in Erinnerungen an vergangene Zeiten. Das war noch was. *g*

  • @Manfred
    Das waren schöne Zeiten. EInfach spielen und Spaß haben. Zusammen lachen, das Intro als größte spaßmach Pause überhaupt. Ich glaube ich gehe echt nochmal in den Keller und pack alles aus. Dann auf dem Flat 🙂 das gibt ne Gaudi. Schöne Zeiten, schöne Erinnerungen, schön das wir sie nicht vergessen.

  • Monkey Island 1 zählt für mich nach wie vor zu den best games ever. Heute sehen die Spiel aus wie Filme und brauchen Rechenleistung ohne Ende – aber der Spielwitz eines Monkey Island bleibt unerreicht. Schön, daß es wieder zu haben ist – und besonders schön, daß auch die altvertraute Grafik per Knopfdruck auf dem Bildschirm beamt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© Blogger World

|

Copyright (c) 2008 by WSI-Design   
PageRank und Google sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank Verfahren unterliegt dem US Patent 6,285,999.

Nach oben