Blogger World

Blogger World bietet wertvolle Blogger-Tipps, Informationen und Anleitungen für richtiges Bloggen

Google™ Tanz in den Mai oder stürmt ein Speed Page Ranking Hurrikan auf uns ein?

30/04/2011 um 16:48 Uhr | Internet | Thomas

Ist es der Tanz in den Mai den Google™ gerade mit uns macht oder stürmt das Speed Ranking mit einem Hurrikan über uns herein? Mit Rankingverlusten und Suchmaschinen Einbrüchen von bis zu 36.000 Besuchern hat sich der April fast verabschiedet. Einige Webmaster mit denen ich Kontakt habe reden von starken Verlusten,  die in die tausende Besucher gehen.Google Tanzt
Schon lange warten viele wieder auf das so lang ersehnte Pagerank™ Update. Glauben wir noch daran? Denn die Vorhersage steht ja in den unterschiedlichsten Foren und Blogs auf eher schwankenden Beinen. Niemand weiß genaues ob es kommt, doch was einige sehen sind diese sprunghaften Wechsel im Ranking der Suchergebnisse und deren Besucherverluste dadurch.

Eine neue Gefahr kommt auf uns zu, denn Domains mit der .com Endung sind plötzlich und unerwartet auf den ersten Seiten zu sehen. 2 Jahre nicht einen Platz nach vorn und auf einmal unter den Top 3 zu finden. Doch viel schlimmer ist es das einfache Blogs und Seiten mit .eu Domain einfach zwischen die schon lang angesessenen Domainnamen gesetzt. Was ist denn da wieder los?

Beginnt der Speed Page Hurrikan auf unsere Seiten im Deutschen Bereich? Ich selbst habe einen Rückgang von ca. 35% Besucher verzeichnen müssen. Keine Änderungen habe ich vorgenommen außer mal wieder zu bloggen. Die anderen Webmaster sind auch mit Änderungen an den Seiten nicht wieder auf den normalen Besucherstrom gekommen. Das Mysterium schlägt wieder zu oder womit haben wir es zu tun?

Inzwischen bringen die anderen Suchmaschinenstabile Zahlen. Klein aber Stabil und nicht so durch den Wind und Sprunghaft finde ich. Heißt das für uns wir sollten versuchen zu schwenken oder uns auch darauf versuchen für alle SUMA’s zu schreiben? Doch wie geht das? Habt ihr in euren Blogs die anderen Anbieter auch stehen um z.B. die neue Sitemap zu pingen?

Wie sehen eure Ergebnisse aus? Stellt ihr auch schon Veränderungen fest und in welcher Größe? Die Einbrüche haben doch was zu sagen und ich spreche hier nicht über nur 3 Seiten die Google™ auf dem Kicker hat. Ich rede hier von ca. 60 bis 70 Webseiten und Blogs. Gehört ihr auch zu dieser Gruppe?

Interessante Artikel:

Tags: , , , , , , , , , , , , ,
« ROI − Social Media Marketing das Return of Investment messbar machen

Blogger World WordPress Theme »

36 Kommentare bei “Google™ Tanz in den Mai oder stürmt ein Speed Page Ranking Hurrikan auf uns ein?

  • Pingback: t3n.de/socialnews

  • Schönen guten Abend Thomas,
    und ich frage mich seit Tagen, warum ich Besucherzahlen in 3-stelliger Höhe eingebüsst habe, obwohl ich doch versuche, einen Artikel binnen von 5 Tagen herauszubringen. Google soll sich bloss an die Regeln halten, nämlich unsere Blogs mit eigen konzipiertem Content zu respektieren und so zu ranken, wie wir es verdient haben ;-). Dann musste ich doch gleich einen Blick in GWT werfen und überraschenderweise sehe ich, dass die Anzahl der Impressionen über einen vorher sehr gut gerankten Suchbegriff 10000 Punkte eingebüsst hat. Alter Schwede! Ich glaube, da muss ich jetzt alles kontrollieren(Pagespeed, Sitemaps etc.pp).

    Was sagen deine GWT? Irgendwelche gravierenden Veränderungen?

  • Hallo Alex 🙂 schön dich mal hier wieder zu lesen. Du hast 3 stellige Einbussen. Oh man und ich dachte es ist nur mal wieder das eine Gruppe betroffen ist.
    Bei mir ist der Speed ok und meine Indexe auch. Habe alles kontrolliert und nichts gefunden. Der heutige Tag war mal wieder etwas besser doch sind mir im letzten Monat so um die 30.000 Besucher ausgeblieben.

    Ich hoffe es stabilisiert sich wieder zu den alten Zeiten. Obwohl ich durch meine geringe Zeit auch nur noch selten zum bloggen komme, sind meine Artikel eigentlich immer weit oben gewesen.

    Seit einigen Tagen springen sie auf und ab was mich natürlich genauso betrifft wie viele andere. Schau mal nach und besonders nach der Sitemap. Ein kleiner Tip am Rande “ mehr Speed bekommst du wenn du dein WP ohne Language Angabe machst“ das hat beim laden über 1 Sekunde gebracht bei mir.

    Vielleicht erholt sich dadurch alles wieder. Abwarten und nicht zuviel ändern heisst es jetzt. Sonst wissen wir wieder nicht welche Schraube es war 🙂
    Viel Glück das du es auch aus dem Google™ Tanz schaffst.

    Thomas

  • Hey Thomas,
    freut mich ebenfalls! Ja also, ich war soeben in den Google Webmaster Tools. Alles soweit OK, ausser wie im ersten Comment bereits erwähnt, eine Menge Besucher über ein Suchbegriff ausgeblieben sind. Ich bedenke aber auch, dass meine Aktivitäten sowohl blogintern(regelmässiges Posten) als auch blogextern(Social News Sites, Twitter+Facebook) etwas zurückgegangen sind. Google besucht täglich aktualisierende Webseiten/Blogs bekanntlich viel regelmässiger.

    Irgendwie wird das schon werden, mit mehr Besuchern und Co. Du bist selten am Bloggen und ich lese kaum noch den RSS-Reader ;-(. Es hat sich etwas geändert. Danke für den Tipp, welchen ich nun in der Header.php umgesetzt habe.

    Bzgl. deines Aspektes in Richtung Blogbesucher aus anderen Suchmaschinen, so hält es sich bei mir alles in Allem in Grenzen. Google.com immer noch auf Platz 1, gefolgt von Google.de und danach Facebook. Yahoo/Bing sind kaum erwähnenswert. Habe meine Blogdomain soeben auch noch in Bing Webmaster Tools zum besseren Indexieren angemeldet. Bin schon sehr gespannt!

  • @Alex
    OK dann hast du ja alles gecheckt :-).. Klar hat sich was verändert auch bei uns beiden. Das Leben hat uns eingeholt, wir arbeiten haben wenig Zeit. Aber wir sind trotzdem noch da .

    Sorry das mit der Language meinte ich in der wp-config.php. Da ist das Dashboard zwar wieder in Englisch doch das brachte den Speed. Die meisten Besucher bekomme ich von der Google.de und Facebook gefolgt von Twitter und dann den anderen
    SUMAS… Ich Pinge alle anderen SUMAS auch an. Na dann warten wir mal ab was da noch alles wieder-kommt 😉

  • Bei Google ist tatsächlich Bewegung drin. Bereits im März hatten sich die Rankings einiger meiner Beiträge fast täglich geändert. Ein kleines Affiliate-Projekt ist gänzlich abgestürzt, was aber nicht weiter tragisch ist.

    Im Allgemeinen haben ich jedoch profitiert. Ein paar Trafficartikel der Blogs sind zwar nicht mehr auf der ersten Ergebnisseite, jedoch haben viele andere Beiträge einen Push erhalten. Im April konnte ich einen sehr guten Besucheranstieg verbuchen.
    Hier mal ein Screenshot: http://www.majeres.de/?attachment_id=3347

    Am ersten Eintrag nicht stören, das ist ein ganz frisches Blog. 😉

    So wirklich freuen kann ich mich allerdings über die Entwicklung nicht, da auch ich vermute, dass Google weiterhin im Hintergrund werkeln wird. Daher gehe ich nicht davon aus, das die Entwicklung in meinem Fall so bleiben wird. Vielleicht war es aber auch nur Zufall und ein guter Monat für meine Blogs – keine Ahnung. 🙁

  • @Majeres
    Das mit dem Affiliate ist aber trotzdem nicht so toll. Weisst du warum es abgestürzt ist? Hast du was dagegen unternommen? Also hast du auch das Werkeln bemerkt 😉 Umso schöner ist es wenn du profitiert hast. Die Zahlen sprechen ja für sich bei dir. Klar liege ich auch noch ganz gut von den Besuchen her, doch genau wie bei dir die Top Positionen finde ich ein Zeichen für gute Arbeit.

    Schlimm ist wenn die Domainnamen mit den nicht .de oder .com Endungen soweit oben gelistet werden. Obwohl nur Müll drauf steht. Einfach Traffic Abgreifer ohne ende…. Nur hoffe ich mal das Google™ da mal den Content checked und die Absicht. Doch darauf können wir glaube ich lange warten :-(. Aber unsere Seiten abstrafen weil was nicht passt.

    Hoffe für dich das die Tendenz so bleibt.

  • Das Affiliate Projekt war lediglich ein Versuch, um zu sehen ob mir so was liegt. Dort habe ich zuviel experimentiert und es mit Hilfe von einer Bookmarking-Software abgeschossen. Zumindest vermute ich, dass es daran lag.

    Das Werkeln bemerke ich schon. Ich tracke meine Rankings mit Market Samurai. Da die Blogs mittlerweile nicht mehr nur Peanuts im Monat einbringen, ist eine Überwachung schon sehr wichtig. Was die TLD betrifft, konnte ich keinen Unterschied feststellen. Meine .de Blogs wie auch der eine .info haben sich bei dem Schleudergang ziemlich gleich verhalten.

    Mal abwarten, was geschieht, wenn der Google Panda vollständig in Europa greift. Derzeit sind es ja nur die englischen Suchbegriffe, die betroffen sind.

  • Hmm, kam mein letzter Kommentar an oder hat mein blöder Browser ihn verschluckt?

  • @Majeres
    Alles angekommen … Mal STRG+F5 hilft beim Cach 🙂

  • Ne, er ist nie angekommen, also noch mal von vorne. 😉

    Das Affiliate-Projekt war ein reiner Versuch, um zu sehen, ob mir das überhaupt gefällt. Abgeschossen habe ich es aber wahrscheinlich durch eine Bookmarking-Software – so zumindest meine Vermutung.

    Den Wechsel in den SERPs habe ich sehr wohl im Auge, da ich meine Blogs mit Market Samurai überwache. Da dort mittlerweile nicht mehr nur Peanuts im Monat rüber wandern, ist das sehr wichtig.

    Einen Unterschied zwischen den TLDs konnte ich nicht feststellen. Sowohl meine .de Blogs, wie auch das .info Blog haben an Besucher zugelegt.

    Ein Ende der Schwankungen ist aber mit Sicherheit noch nicht in Sicht. Wenn der Google Panda erst einmal vollständig in Europa greift, wird es bestimmt noch größere Verschiebungen in den SERPs geben. Bisher greift der Panda ja nur bei englischen Suchbegriffen. Mal abwarten, wie es sich entwickelt.

  • Ach Jungs, eure Sorgen möcht ich nicht haben! Gut, das ich vor einiger Zeit dem Ganzen den Rücken gekehrt habe. Mir sind SERPs, PageRank und was es da noch alles gibt völlig egal. Ich schreibe was ich will und wie ich es will. Mir egal ob das die Sumas interessiert oder nicht.

  • @Majeres
    Oh das kann ich verstehen wenn so ein Programm/Plugin anfängt mal mit Speed alles zu Regen und einzutragen. Das hilft nicht wirklich und aus deiner Vermutung her sehe ich es auch als den Grund des Absturzes an.

    Ich meinte auch die .eu Domain die sich einfach mit deinem Namen reggen und dann plötzlich oben gelistet sind. Deren Inhalt aber nur geistiger Schwachsinn ist.
    Vor Löwen haben wir kaum noch Angst oder Tiger doch jetzt beginnt das zittern wegen einem Panda 😉 das wird ja auch was werden lach.
    @Luigi
    Wenn man es Sorgen nennen kann. Es geht meist um die Existens und das sind Nöte! Wenn man es halten kann wie du kein Thema dann bin ich bei dir. Sobald aber einiges davon abhängt ist das nicht mehr spaßig.

  • @Thomas: Den Panda fürchte ich auch nicht, da ich keinerlei Content-Farm habe. Ist ja alles selbst geschrieben und DC somit unmöglich. 🙂

    @Luigi: Mann muss sich gewiss keine Sorgen machen, wenn man das Bloggen als reines Hobby betreibt. Das ist natürlich klar.

    Wenn aber die Einahmen der Blogs zu einem erheblichen Anteil des monatlichen Einkommens beitragen, ist die Sorge durchaus berechtigt. 😉

  • @Majeres
    Keine Contentfarm ist ja ok doch wie sieht es wirklich mit DC aus? Haben andere deinen Content geklaut? Bist du dadurch sicher? Werden sie höher angesehen wie du und dadurch deine Artikel abgestraft?
    Na ich bin mir noch nicht sicher was diese Änderungen für uns bedeuten, da wir in Deutschland eigentlich immer benachteiligt werden gegenüber den USA oder anderen Ländern. Aber erstmal keine gedanken machen und schauen
    was kommt und wie es wird. 🙂

  • Daran sieht man aber mal wieder gut, welche Markmacht Google tatsächlich hat. Auf der einen Seite ist das natürlich gut, wer gut bei Google dasteht, kann sich freuen – aber wie man jetzt sieht, kann das leider auch ganz schnell kippen.

  • Ich habe noch keine gravierenden Änderungen bemerkt. Traffic leidet zwar, aber das rechne ich dem Wetter an. Die Bewegung im Ranking empfinde ich bislang nicht anders als zuvor, ein bisschen +- Bewegung ist ja immer. Bin aber sehr gespannt was der Mai noch bringen wird rund um Panda, Traffic und Ranking in den SERPs.

    Das so manchem ein bisschen die Muffe geht kann ich nachvollziehen, schließlich hängt mittlerweile schon die ein oder andere Existenz an der erfolgreichen „Zusammenarbeit“ mit Google.

  • Danke für die Info! Werde direkt auch mal meine Rankings kontrollieren. Derzeit scheint Google wirklich auf einem Qualitätstrip zu sein wobei es viel Kollateralschaden gibt. Bleibt zu hoffen das es sich bald eingespielt hat.

  • Hallo,

    bis jetzt hatte ich Gott-sei-Dank noch nicht sooo große Einbußen an Besuchern. Ranking technisch sind jedoch einige Seiten an Gewichtung verloren.

  • @Thomas: Oups, jetzt kann ich plötzlich den „verschwundenen“ Kommentar sehen. Sorry für das Doppelposting. 🙁

    Hmm, geklauter Content ist natürlich so eine Sache. Gefunden habe ich da bisher noch nichts, wobei ich das aber auch nicht großartig recherchiere.

  • Hallo @all,
    sorry aber bin wieder Unterwegs und deswegen so spät meine Kommentare.

    @Piet
    Hallo Piet,
    Panda wirdeiniges Bewegen glaube ich und der DC durchDIebstahl soll wohl auch erkannt werden. Also sollten wir dort ein Auge drauf haben und zu bestimmten Zeiten einiges an Veränderungen merken. Das Wetter sehe ich genau wie du auch als Faktor an, doch bei der Größenordnung wie bei mir,kann es nicht nur das Wetter sein. Die sichere Existens gibt es meiner Meinung nach nicht in einer Zusammenarbeit mit Google™ und ich hoffe für alle, das sie sich auf noch anders Abgesichert haben.

    @Majeres
    Das macht mal gar nichts mit dem doppel Post 🙂 kann passieren und liegt wenn ja an meiner Seite.

    Ich hoffe das sich die Qualität durchsetzt und damit meine ich nicht nur das geschrieben Wort, sondern auch die Anstrengung eigenes zu schreiben. Diejenigen welche es sich erlauben den Content anderer zu nutzen wünsche ich einen Sturz aus den SERP’s.

    In diesem Sinne drücke ich allen die Daumen nicht zu den Betroffenen zu gehören.

  • Bei meinen Seiten sieht es ähnlich aus. Ich dachte allerdings an das bevorstehende Panda-Update. Werde wohl mal meinen Content überarbeiten müssen …

  • Ich würde meine Projekte niemals nur für Google optimieren. Hier sieht man mal wieder, was dabei herauskommen kann.

  • Pingback: delijo

  • Wer einen WordPress Blog verwendet sollte, den WP SuperCache und das WP Minify Plugin verwenden, das bringt schon einen ordentlichen Performance Gewinn und der ist nicht nur für Google gut.

  • @Phillip
    Die beiden Plugins sind sehr gut haben aber auch bei einigen Bloggern zu argen Problemen geführt. Es wurden teilweise die CSS Klassen gestört oder bei den Kommentaren einiges zerschossen. Wenn es funktioniert alles schön doch wehe wenn nicht und du kein Back-Up hast.

  • Die Macht von Googel ist mal wieder erstaunlich. Wie abhängig man davon ist, zeigt sich immer wieder!

  • Bei uns ist es auch zu spüren gewesen, nicht nur bei einem Projekt. Ein paar Domains sind im hohen Bogen aus den Serps geflogen und dann kamen sie zurück und ranken jetzt recht stabil.
    Mein Fazit: Ich denke das sich die Blogs und Seiten mit gutem Content durchsetzten werden!

  • Tjo, hat mich bis dato auch knapp 30% vom Traffic gekostet. Bis jetzt unverändert, ich hoffe das pegelt sich wieder bei mir ein.
    Übrigens, das mit den .eu Domains konnte ich auch beobachten; Habe hier allerdings das erste mal darüber gelesen!

  • because change happenz…

    Leider verlassen sich einfach zu viele Leute auf das stetige, konstante Internet. Aber das war mal: Google, SEO, Social-Media & Co. sind so schnellebig wie noch nie. Wer sich bei solchen technischen sprüngen vormacht, dass alles beim Alten bleibt, sollte erneut beginnen oder seine herangehensweise an das Thema überdenken. Besucherrückgänge konnten einige Webseiten verzeichnen – doch was ist der wirkliche Grund dafür? Vermutungen anstellen bringt hier niemanden weiter. Pagerank? -> War doch schon vor langer Zeit nicht mehr wichtig und wird es nie wieder sein. Es ist eben nur ein kosmetischer Faktor der von kennern vernachlässigt wird.

    @ Macht von Google

    Solange man nicht selbst etwas ähnliches auf die Beine stellt wird man immer der abhängige dritter sein. Wie wäre es denn für gewisse Kinoketten wenn es nicht quasi „täglich“ Gutscheine auf Dailydeal dafür geben würde?
    Für 13€ pro Kinokarte würde ich in ein Cinemaxx nicht mal einen Fuß setzen – für 6,5€ inkl. Coke vielleicht schon eher. In sofern ist jeder immer von der Macht über ihm abhängig.

    Anpassen und weitermachen oder kämpfen und neu erschaffen?

  • Tja, wer hier nicht immer ganz vorne mit dabei ist, verliert schnell den Anschluss. Statt Wunden zu lecken und Verluste aufzuzählen wäre es mMn produktiver, sich Gedanken zu machen, woran genau die Abstürze liegen und was dagegen unternommen werden kann. Was, zugegebenermaßen, einfacher gesagt ist, als getan, das ist mir schon klar.

  • @Thomas
    Guter Content ist wichtig … aber was ist guter Content und wer entscheidet darüber. Was für den einen wichtig ist, ist für den anderen totlangweilig. eine objektive Beurteilung kann ja so … seitens Google … gar nicht stattfinden. Ausser Google hätte zu jedem wichtigen Keyword oder zu jeder Nische einen Experten…. und dann ist es immer noch nicht objektiv!!

    Viele Grüße,
    Mathias

  • Google ist deswegen die erfolgreichste Suchmaschine, weil sie Manipulationsversuchen immer wieder erfolgreich entgegentreten. Deshalb ist langfristig die einzige Möglichkeit stabil zu ranken guter Content. Was guter Content ist, entscheidet das Internet und nicht Google. Hier gilt es den Zahn der Zeit zu treffen. Das was nachgefragt und in Folge dessen mit einem Link empfohlen wird, wird auch nach einer Algorithmus-Anpassung gut ranken.

  • @Christian: Genau richtig. Was nachgefragt wird, bzw. bei der nutzerschaft ankommt, das wird auch weiterhin vorne mit dabei sein.

  • Ich denke die neuen TLDs werden aus SEO Sicht durchaus eine Rollen spielen. *.shop sollte hier durchaus beachtet werden. ich mein http://www.xxx.de/shop oder http://www.xxx.shop <- Google weiß sofort das ist der Shop und der User genauso… Mal schaun was passiert, hab mir ein paar nette reservieren lassen. Sollten im vierten Quartal dieses Jahr kommen.

  • Hallo Sascha,
    ich sehe es wie du eine eindeutige Erkennung der Webseite wird dadurch geschehen. Doch was machen die welche nicht das Geld haben und sich seit Jahren mit normalen TLD’s über Wasser halten
    mit ihrem Shop? Eindeutig ist es doch ob es sich als SEO Technisch auch positiv erweisst werden wir sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Blogger World

|

Copyright (c) 2008 by WSI-Design   
PageRank und Google sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank Verfahren unterliegt dem US Patent 6,285,999.

Nach oben