Blogger World

Blogger World bietet wertvolle Blogger-Tipps, Informationen und Anleitungen für richtiges Bloggen

Google™ Sitelinks einstellen – puschen – anschauen

30/08/2011 at 07:46 | Blog | Thomas

In den Webmastertools von Google™ haben wir inzwischen die Einstellungsmöglichkeiten für Sitelinks. Was sind Sitelinks eigentlich? Eine zusätzlich von Google™ gesponserte Anzeige, der gesuchten Webseite. Sucht man nach einem Begriff und die Webseite ist mit Sitelinks von Google™ belegt erscheinen sie auf der Suchergebnisseite. Zum Testen könnt ihr einfach mal nach eurer Seite suchen.

Seit einiger Zeit werden auch Bilder zu den Sitelinks angezeigt um dem Suchenden einen Einblick auf die Seite zu geben. Dieses kann Gut aber auch hinderlich sein, denn wer sein Theme bzw. seine Seite einfach nur mit Bannern voll knallt wird so direkt aussortiert und bekommt keinen Traffic. Diese Ansicht war früher nur der Mainpage vorbehalten, doch einige Umstellungen in den SUMA’s haben gezeigt, dass es jetzt komplett auf die Verweise der Ergebnisse  funktioniert. Ich habe diese unter dem Browser Firefox gesehen und finde es nicht schlecht.

Google™ erstellt die Sitelinks von alleine und gibt uns keine Möglichkeit sie anzufragen, einzureichen oder sich diese zu wünschen. Bei dieser Entscheidung sind wir der Macht ausgesetzt. Jedoch haben wir die Möglichkeit einzustellen welche Links denn dann angezeigt werden sollen. Dieses verstehe nicht, denn warum sollen wir nicht die Suchmaschinen entscheiden lassen was sie zeigen möchte. Ich sehe keinen Sinn darin dieses einzuschränken oder ändern zu wollen. Jeder Artikel, Kategorie oder Seite kann doch gezeigt werden oder haben wir etwas zu verbergen?
Für mich bleibt diese Einstellungsmöglichkeit also außen vor. Wie sieht es bei euch aus? Stellt ihr dort was ein und was hat es euch gebracht?

Sitelinks puschen kann man auch nur indirekt, da wir nur einen kleinen Einfluss haben. Für mich die einzige Möglichkeit, ist es ein sauberes Theme zu nutzen. Der Leser entscheidet sich innerhalb von Sekunden ob er auf der Seite bleibt oder nicht. Bei der Vorschau hat er sogar noch eine Möglichkeit zu filtern und wird dieses auch sicher nutzen oder meint ihr nicht? Ich schaue ab und an drüber um einen ersten Eindruck zu gewinnen. Ist die Seite nicht ansehnlich nehme ich halt die nächste.

Google Sitelinks

Für alle die noch keinen Sitelink haben habe ich diesen Screenshot mit der neuen Ansicht gemacht. Dieser ändert sich sehr oft und ist für den Suchenden immer eine neue Einstiegsquelle. Habt mal ein Auge drauf und beobachtet es, denn jede Veränderung kann Traffic bringen und auch kosten. Um die Veränderungen bei mir zu sehen, gebe ich einfach „Blogger World“ in das Suchfeld ein und versuche die Zusammensetzung zu verstehen.

Solltet ihr eine Erklärung dafür haben freue ich mich über euer Feedback dazu. Bis dahin viel Spaß bei der Ansicht und den Einstellungen.

Interessante Artikel:

Tags: , , , , , , , , , ,
« Die Top WordPress Ping Dienste als Download Liste

Warum Feedreader Traffic qualitativ Hochwertig ist? »

4 Kommentare bei “Google™ Sitelinks einstellen – puschen – anschauen

  • Hi,

    du kannst die Sitelinks in den Google Webmaster tools konfigurieren. Habe selbst auch die Sitelinks für meinen Blog Konfiguriert. Allerdings sind die Sitelinks nur sichtbar, wenn man bei google nach meinem Domain-Namen (M-Software) sucht. Da kein Mensch danach sucht, klickt auch Keiner auf die Sitelinks. Daher hat es sich für mich nicht gelohnt, die Sitelinks zu konfigurieren.

  • Hallo Michael,
    das ich die Sitelinks in den WMT einstellen bzw. beschränken kann ist klar. Doch entscheidet Google ja überhaupt erstmal ob du Sitelinks bekommst.
    Nicht alle Domain Namen haben dies. Es gibt wohl Faktoren wo Google entscheidet ob ja oder nein.

    Du glaubst nicht wie viele Leute nach dem Namen suchen bzw ihn nochmal bei Google eingeben. Ein starker Suchbegriff bei mir ist auch die Blogger World.
    Man wundert sich immer wieder wie und warum die Leute das machen, statt das dann direkt in die Leist einzugeben.

  • Eigentlich können sie es auch ganz aus den Webmaster Tools schmeißen, den so wie jetzt macht das keinen Sinn in meinen Augen. Pushen könnte man sie durchaus, indem man eben alles ausschließt was man nicht dort haben will. Das ist aber eben dadurch das man nicht gezeigt bekommt was wo angezeigt wird ein Ding das in viel Arbeit ausarten kann.

  • Hallo Markus,
    ich sehe es genau so. Einstellen wofür sie ändern es eh wie sie wollen. Wir brauchen nicht viel, am besten nur eine Anzeige wenn was Falsch läuft und dann wenn möglich nicht zu schwammig,
    sondern mit Hilfe um es zu verstehen. Nicht jeder ist in der Programmierung so tief im Thema und kann das alles selber lösen.

    Wenn wir alles ausschliessen wollen oh mann dann hätten wir den ganzen Tag nichts anderes zu tun und müssten Überstunden schieben 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© Blogger World

|

Copyright (c) 2008 by WSI-Design   
PageRank und Google sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank Verfahren unterliegt dem US Patent 6,285,999.

Nach oben