Blogger World

Blogger World bietet wertvolle Blogger-Tipps, Informationen und Anleitungen für richtiges Bloggen

Das Feed als Geldmaschine

15/12/2008 um 00:27 Uhr | Blog | Thomas

FeedBurner

Das Feed als Geldmaschine!?

Eine Frage und Ansichtssache in der Blogger Szene.

Durch den Einsatz von FeedBurner ist es möglich, Google™ Adsense in das Feed einzubinden. Bei Aufruf des Feed wird in diversen Feed Readern die Goggle™ Werbung eingeblendet und wie immer Pay Per Click bezahlt. Es treten immer wieder Gerüchte auf, das Blogleser nicht auf Werbung klicken. Doch muss ich zu meinem Glück sagen es ist nicht so. Durch die immer genauer werdende Content Werbung scheint es doch interessant zu sein, diese Art der Werbung zu nutzen.

Auf vielen meiner statischen Projekte sind die Klickzahlen gesunken und ich frage mich natürlich warum!? Zudem auch die Klickpreise sehr stark gesunken sind .“Ich habe an einem Tag mal für 10 Klicks 15 US cent bekommen“.Daraufhin wurde schon in einigen Blogs und Foren disskutiert und sogar der Schluss ,dass der Content zu gut ist und niemand das Verlangen hat sich weitere Informationen über die Werbung holen muß kam da hervor. Dieses mag zwar für einige sauber recherchierten Artikel gelten, doch sehe ich einfach die Überladung und den massiv gewachsenen Einbau von Werbung auf allen Internet Seiten, als ausschlaggebenden Punkt. Es ist einfach zu einer Reizüberflutung gekommen.

Ich habe in diesem Blog versucht die Werbung weitesgehend zu integrieren und dies auch im Blogger World Feed. Nicht nur das es sich dort einfach und ohne weiter Umstände einbinden lässt, zusätzlich bietet der FeedBurner auch noch die verschiedensten Optionen zur Publikation der Artikel eines Blogs. Selbst der Einbau eines Newsletter mit Double Opt-in und eine Statistik die einfach Aufgebaut ist kann man dort finden. Durch die verschiedenen Reader ist es aber auch möglich, das die Adsense Werbung nicht angezeigt wird. Eine genaue Aufstellung habe ich noch nirgendwo gefunden und hoffe darauf von euch ein Feedback zu bekommen ob und welche Reader ihr benutzt.

Ich wünsche jedem einen Klick der es in sich hat

Viele Grüße Thomas

Interessante Artikel:

Tags: , , ,
« Schweizer WordPress Magazin erklärt die 404 Seite

FreestyleYourMind der freestyle Verstand im Internet »

2 Kommentare bei “Das Feed als Geldmaschine

  • Aber in FeedBurner ist es doch möglich, dass du einstellen kannst das der Feed für alle Reader kompatible gemacht wird.

    Somit gibt es dann auch keine Probleme mit Adsense

  • @scysys: Hallo scysys, du hast da nicht ganz unrecht, doch wenn du den Feed im IE ganz normal annimmst zeigt er halt kein Adsense an. Direkt vor der Auswahl des Readers beim Feedburner auch nicht. Ich habe ihn unter Netvibes laufen und dort funktioniert es. Sobald man aber z.B. einen Browser IE™ oder Opera™ benutzt wird es nicht angezeigt. Im Mailprogramm werde ich es die Tage nochmal testen.

    Vielen Dank für dein Interesse
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Blogger World

|

Copyright (c) 2008 by WSI-Design   
PageRank und Google sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank Verfahren unterliegt dem US Patent 6,285,999.

Nach oben