Blogger World

Blogger World bietet wertvolle Blogger-Tipps, Informationen und Anleitungen für richtiges Bloggen

Blogger World zurück in die Zukunft

24/04/2010 um 21:40 Uhr | Blog, Internet | Thomas

Ein Blick zurück tut oft Not und hilft so manche Entscheidung zu treffen. Für mich ist es in der Vergangenheit eine Entscheidung zuviel gewesen die ich getroffen habe. Zu meinen Falschen stehe ich und ich gebe sie auch zu. Deswegen wird sich hier wieder einiges ändern und das Motto „Zurück in die Zukunft“ geht es für die Blogger World wieder zum Ursprung zurück. Theme technisch angefangen werde ich mich wieder zu den ersten Tagen bewegen.

Es waren viele Dinge die mich dazu bewegt hatten mein Unique Theme zu ändern, doch weiß ich wirklich nicht was mich geritten hat. Schwarzes WP Theme und wieder ein anderes und hier und da gebaut. Geärgert und wieder was geändert. Mein Kopf und der Druck besser zu sein wurde immer größer. Alles änderte sich, meine Einstellung zum Bloggen und meine Art und Weise. Doch damit ist jetzt Schluss, denn ich war ja schon ganz gut und es hat meinen Lesern doch gefallen. Besser wird man nur durch Regelmäßigkeit und Spaß an der Sache.

Alles ist eine Frage der Zeit und besonders wenn es darum geht Geld im Internet zu verdienen. Sobald ein gewisser Druck dahinter steht wird es schlimmer den je und nichts scheint zu klappen. Ein Rezept für sofortiges Reich werden gibt es nicht und schon gar nicht in der Blogger Szene. Also was soll das alles? Die fragen und Antworten dazu sind weit gestreut und ab und an hat das ganze Ausprobieren auch einen Effekt und man freut sich darüber wie kein anderer.

Ich habe fest daran geglaubt auch mal ein Problogger zu werden und damit einen Traum in Erfüllung gehen zu lassen. Klar den Traum werde ich weiter Leben, doch meine Zeit ist noch nicht reif dafür. Also werde ich warten und das machen woran ich Spaß habe. Nämlich das Bloggen was ich will und wann ich will. Eine Last ist von mir gegangen, nämlich die davon Leben zu müssen und darum ist meine Entscheidung einen Schritt zurück zu machen mir viel leichter gefallen.

Einige werden jetzt wieder sagen „Oh Thomas das alte Ding wieder unübersichtlich und keine Feautures und hier und da“. Macht nichts denn den Text könnt ihr lesen und es ist mein Blog, der durch die Artikel überzeugen soll. Es ist und bleibt mein Unikat und so möchte ich es. Einige Dinge werde ich verbessern doch die Basis ist da. Das ist ein weiterer Vorteil von diesem Theme ich kenne es und werde es einfach nur so gestalten wie ich es mir vorstelle. Alles andere wird die Zeit mit sich bringen. Also wundert euch nicht wenn ihr ab und an mal was seht und ich ein bisschen bastele, denn auch das hat mir spaß gemacht.

In dem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Bloggen und Kommentieren. Für manche ein kleiner Schritt doch für mich ein großer in die richtige Richtung. Aus Fehlern kann man lernen wenn man bereit dazu ist und mein Fehler war es sich zu sehr darauf zu versteifen. Sollte ich mal einen Rückfall erleiden sagt es mir bitte.

Interessante Artikel:

Tags: , , , , , , ,
« Google™ bietet neue Ansichten in den SERP’s

Virales Marketing Mythos, Erfolge und Flops »

31 Kommentare bei “Blogger World zurück in die Zukunft

  • super schön das Design. Du warst mit diesem Theme mein erster Kontakt in der Bloggerwelt als ich und meine Frau mit tipblog starteten.

    Das Grün ist einfach genial, ich denke das steht auch in meinem ersten Kommentar hier bei dir.
    Lass es so, das Design ist geil.

    Geld verdienen mit Bloggen muss ein Hobby bleiben, du musst spass dran haben anderen klar zu machen das es auch ohne SEO Profis geht die xxxxx Geld verlangen.

    Alles wird supi und in diesem Glücksgrün sowieso

    Gruß
    Thom

  • @thom
    Ich danke dir und auch Bea.
    Genau deswegen bin ich zurück gekehrt Thom es war und ist das geilste Theme was ich hatte.
    Solange Spaß an der ganzen Sache ist kann es gar nicht nach hinten losgehen.

    Viel Werbung werdet ihr auch nicht mehr finden. Ab und an mal was und das reicht oder auch nicht EGAL.
    Geld verdienen muß und sollte man anders und auf keinen Fall mit einem MUSS dahinter.

    Gruß
    Thomas

  • Was für Features? Ich nutze eh keine Features, mir reicht der Text und die Kommentar Funktion. Also alles gut Thomas. 🙂

  • @Markus
    Na ich meine Slider und die ganzen Sachen 😉
    Danke dir Markus und ich hoffe das es auch allen anderen reicht.

  • Schön das alte und vor allem bekanntere Layout wieder zu sehen … manche Sachen sollte man nicht ändern, ich könnte dir da mit einigen Jährchen DFÜ und Interneterfahrung einiges erzählen *LOL*

    Dann mal meinen Glückwunsch zum Back 2 the Roots 🙂

  • @ralf.endres
    Na dann erzähl mal ruhig Ralf. Wird sicher eine coole Serie abgeben bei dir 😉
    Bekannt wird das Theme wieder richtig werden und für ein wenig mehr Farbe sorgen…

    THX for Back “ Roots

  • Mich interessieren die ganzen Features rings um die Blogs auch nicht. Der Text und die Themen sind die Dinge, die zählen.

  • @realloc
    Hey das ist doch auch das Wichtige an unseren Artikeln.
    Na klar sollen die Themes auch gut aussehen. Doch der Fokus liegt beim Leser und Spaß an der Sache.

    Um so wichtiger ist es einfach interessante Themen für die Artikel zu wählen und sich darauf zu konzentrieren.

  • Absolut meine Meinung! Auf gutes Gelingen also…

  • @realloc
    Jawohl auf ein gutes Gelingen 😉

  • Unter Druck bloggen bringt absolut gar nichts, ausser blank liegenden Nerven und einem allgemeinen Unwohlsein. Von dem Leistungsdruck habe ich mich im vergangenen Sommer durch eine längere Auszeit befreit. Seit dem sehe ich das Bloggen wieder so, wie es sein soll. Ich schreibe dann, wann ich will über das was mich interessiert. Vom Bloggen leben würden viele gerne – mich eingeschlossen. Das lässt sich aber nicht mit „Gewalt“ herbeiführen. Meine ganz eigene Selbsterkenntnis… 😉

    Schön, dass Du mit diesem Theme das ideale für dich hast. Das grün gefällt mir persönlich sehr gut. Grün wirkt zudem beruhigend 🙂 .

    Bei mir gab es bisher so ziemlich regelmäßig alle 5-6 Monate einen Wechsel. Das ist für die Stammleser immer wieder eine Umstellung, welche auch nicht immer gut ankommt.
    Mal sehen, wie lange das aktuelle Theme noch meinen Gefallen findet 😉 .

  • @Andreas
    Schön das dir das grüne Theme auch gefällt. Beruhigend ist es für mich und das ist das Wichtig.

    Mit Gewalt bringt es gar nichts, genau wie du sagst. Eine Auszeit konnte ich mir wie du nicht nehmen. Doch es geht auch so jedenfalls bei mir 😉
    Mit dem Tehma Geld verdienen und Rech werden durchs Bloggen werden sich immer wieder viele Artikel und auch „Gute Nutzvolle Artikel“ im Internet
    und auch hier wieder finden. Ein „Reich in 10 Tagen“ wird es aber sicher nicht geben und schon überhaupt nicht über kostenpflichtige PDF’s.

    Die Blogger World wird sich immer wieder mit Themen befassen die ich gut finde oder meine sie unters Blogger Volk verteilen zu müssen. Für einen Ausbruch
    ins andere Blogger Themen werde ich mir meinen anderen Blog aufbauen. Nicht jedes Thema passt hier hin und das ist auch gut so.

    Wenn du alle paar Monate dein Theme änderst werden sich deine Leser auch daran gewöhnen. Der Effekt, dass es für dich eine vl. notwendige Veränderung ist
    lässt dich aber weiterhin erfolgreich und ausgeglichen sein. Alles hat eine Grund und welcher uns dazu treibt ist allein unsere Entscheidung.

  • Mir fällt jetzt gerade als erstes was sexistisches ein: „Irren ist männlich“ 😉 Und da Du mich kennst, wirst Du mir diesen Joke hoffentlich nicht krumm nehmen. Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen, dass alles so läuft, wie Du es Dir erhoffst!
    LG Tanja

  • @Schnäppchen Blog
    Aber Tanja es ist doch ein Kompliment wenn ich männlich bin oder 😉

    Nein ich lasse mich nicht mehr ärgern und wenn sag ich es einfach. Es wird schon laufen denn schlechter ging es doch schon
    gar nicht mehr. Obs irgendwann mal so wird wie ich es mir erhoffe? Keine Ahnung aber mir geht es so besser ud das ist Gut.

    LG
    Thomas

  • @ Thomas
    Ich bin in letzter Zeit wirklich am überlegen mal so einen Blick zurück zu tätigen, und ein par Erlebnisse aus der Vergangenheit des WWW zu schreiben. Einige Kuriositäten sind da jedenfalls dabei und ich schaue einmal sehen wie ich das umsetzten kann.

    @ Andreas
    Das vom Bloggen leben ist doch ganz einfach und ich hatte das letztens in einem tweet auf twitter zusammengefasst, 140 Zeichen reichen da aus. „Einige meiner follower verdienen 13000 EUR im Monat mit #eBook s Da habe ich auch Zeit genug jede freie Minute einen tweet abzusetzen #Geld“

    Ich denke das sich Geld eher mit Blogs verdienen lässt die ein maximal zwei Themen konstant verfolgen. Mit dem Template bin ich da anderer Meinung und denke das es Stammleser eher verwirrt wenn sie alle Monate etwas neues sehen.

    @ Thomas
    Das mit den ebooks hört auch bald wieder auf und es kommt etwas Neues.

  • @ralf.endres
    Das solltestdu auf jeden Fall im Auge behalten. Anfänge werden gern genutzt und das wird sich als Basis für einiges immer wieder durchsetzen.
    Interessant ist es allemal ob wir beim C64 anfangen über Amiga und Atari gehen bis zum ersten Elsa 14.400 Modem 😉 Das waren noch Zeiten…

    Ebooks haben einen Effekt und auch eine Berechtigung. Wenn sie damit geld verdienen ist es vollkommen OK. First Come First Served.
    Wenn du eine Einmalige Neue Idee hast dann kann man damit auch Geld verdienen. Wenn nicht dann bist du halt zu spät gewesen.

  • Wenn es Dir besser geht, dann ist das gut und im Prinzip doch alles was zählt 😉
    Böcke kann jeder mal schießen und wenn wir ehrlich sind, passiert das doch jedem von uns mal. Hauptsache ist, wir ändern was dran. Ich persönlich greife auch radikal durch wenn es sein muss, denn wenn was nicht läuft, dann ist das doch schon Aussage genug, dass was falsch ist 😉

  • Hey Thomas, ich finde den Schritt zurück zum alten Theme ganz gut. Ich bin zwar kein Fan von Artisteer Themes aber die Blogger World ist mit diesem grün und dem individuellen Header auf jeden Fall viel viel einprägsamer. Wichtig ist dass du weiterhin Spaß an der Sache hast 🙂

    Bzgl. Ebooks: Pfui Pfui. 99% der Ebookmarketer sind dämliche Sprücheklopfer die monatlich keine 50 Euro verdienen.

  • @Schnäppchen Blog
    Ja wir sind alles Menschen und deswegen schiessen wir auch die Böcke. Aus den fehlern zu lernen ist ein Eingeständniss was nicht
    jeder bereit ist einzugehen. Doch immer wieder alles auf andere zu schieben und in Selbstmitleid zu zerfiessen bringt auch nichts
    ausser Kopflast. Da ich schon älter bin bin ich auch nicht mehr stark genug solche Lasten zu tragen. Radikal muss mal sein, denn
    oft hat man sich auch genug vorher damit befasst. Nicht alles lässt sich so lösen doch es befreit 😉

    @Piet
    Artisteer hat mir einfach geholfen es einfach umzusetzen was ich wollte und deswegen ist es OK. Klar sehen sie alle ähnlich aus,
    doch wie du sagst es gibt einfach etwas was dieses Theme anders macht.

    Zum Thema EBooks kann ich nur sagen, das wenn du schon ein Großer bist (Smashing Magazin) dann hat auch ein EBook eine Chance.
    Bist du nur ein kleiner Schreiberling der alles nur zusammen haut dann vergiss es und die Zeit ist vorbei. Wenn ich sehe das ich vom Smashing ein tolles
    für 9 Euro bekomme und für die Ultimativen Tipps eine NoName > 20 Euro zahlen soll. Nee danke dann kauf ich mir ne Flasche Wein und ein gutes Buch.

  • Hey Thomas,
    wir hatten ja schon einige Male in der Diskussion, dass du zum alten Theme zurück möchtest und heute habe ich es auch hier ersichtet. Ich sehe es nicht als Webdesign-Experte, eher als Leser und Nutzer: Ich komme mit dem Theme zurecht, Inhalte sind erreichbar und wenn ich was nicht finde, gibts die Blogsuche.

    Hauptsache, man ist nicht unter Druck, auch wenn man unter Druck ab und an besser worken kann. Jedoch ist das ungezwungene Agieren im Web um ein Vielfaches leichter und das ist auch das, was wir Blogger erreichen möchten. Vom Bloggen zu leben, dazu sage ich nichts, da es ein hartes Brot ist und wenn es jemand kann, soll es machen und wenn nicht, gibt es immer noch den alt bewährten Job in der Offline-Welt ;-). Viel Erfolg!

  • Ich halte „aus den eigenen Fehlern lernen“ für die Grundvoraussetzung zu persönlichem Wachstum und auch Erfolg 😉

  • Holla die Waldfee. Ja, das alte Design. Obwohl ich jetzt nicht wirklich der „Grünfan“ bin finde ich dieses gewohnte Theme ehrlich gesagt gut. Schön übersichtlich! 😉
    Und überhaupt das Wichtigste ist sowieso der Spass an der Sache (Bloggen). In diesem Sinne, liebe Grüsse

  • @Alex L.
    Ja letztens hatten wir das Thema Theme noch 🙂 und da stand es schon fast für mich fest.
    Mit der Offline Welt hatte ich ja das Problem und eben keinen Job mehr.
    Also alles wieder beim alten und alles wird gut.
    @Schnäppchen Blog
    Ja da hast du Recht, doch auch das will gelernt sein. Persönlich reichen mir 190cm LOL
    @Nila
    Ja Grün ist die Hoffnung und meine das es jetzt wieder besser wird.
    Wie gesagt ab und an werde ich noch ein bissl basteln, aber das ist auch mal wichtig
    wenn da und hier mal was klappt trägt der Erfolg viel mehr.

  • Hi Thomas, bin total überrascht als ich mal wieder dein Blog aufgerufen habe (das mache ich fast tätlich) und diesen Artikel aufgesogen hab. Ich kann dich total gut verstehen, bei manchen Projekten von mir lief es ähnlich ab und mein Hauptprojekt die Trendlupe ist von Beginn an unverändert, nur die Texte haben sie mich der Zeit verändert … und das mögen meinen Leser …

    Das ganze experementieren hat mir auch kein spaß mehr gebracht und letztendlich ist spaß am bloggen das wichtigste und alles andere kommt von selbst … das war ein guter Schritt von Dir …

  • @Milos Willing
    Ab und zu bringen Veränderungen auch einen Vorteil, in meinem Fall aber eher nicht und so bin ich viel zufriedener mit allem.
    Deine Trendlupe habe ich ja auch immer auf dem Schirm und seit ich sie das erste mal besucht habe, hast du wirklich nichts bzw. nicht viel verändert.

    Mit den Texten muss ich auch noch schauen aber so geht es und solange es jeder lesen kann bin ich auch damit zufrieden. Ich bin incl. meiner Rechtschreibfehler
    eben ein Unikat und daran wird sich auch nichts ändern 😉

    Jetzt kommt ein Schritt vor dem anderen und dann wird alles wieder wie es mal war nämlich Cool …

  • Ich hatte nur die Betreffzeile im Reader gelesen und dachte mir, da schaust Du jetzt mal rein.

    Ich war überrascht wieder das alte Theme zu sehen – fühlte mich aber gleich wieder auf die richtige und echte Blogger-World zurück versetzt.

    So habe ich Blogger-World kennengelernt und so soll es bleiben.

    Gruß
    Ronny

  • @Ronny
    Tja der Thomas ist ab und an für Überraschungen gut 😉 Schön das du dich zurück versetzt fühlst,
    denn genau da wollte ich ja auch hin.

    Gruß
    Thomas

  • Jo, mir ist es ähnlich gegangen. Irgendwann hat man mit seinem Blog ein klein wenig Erfolg und schon setzt man sich selbst unter Druck es noch besser zu machen. Schnell verliert man de nSpaß aus den Augen und versucht nur noch Besucher an zu locken. Der Schuß geht dann nach hinten los.
    Ich finds hier gemütlich!

  • @Luigi
    Hey Luigi schön das du es gemütlich findest. Ich lese ja auch bei dir mit (meist im Hintergund) und ich bin froh
    das du auch wieder zu dem Punkt Spaß zurück gekehrt bist. Man merkt es schon recht schnell 😉
    Es ist aber doch immer wieder komisch zu beobachten wie wir uns unter Druck setzen obwohl wir es gar nicht wollen.

    Besucher locken ist das eine und es kommt meist du die eigene Art unser Artikel, also sie zu schreiben den gewissen Punkt einzubringen und
    auch mal voll daneben zu liegen. Aber wie gesagt was solls solange wir gut drauf sind geht alles nach vorn.

  • Theme hin, Theme her … letztendlich egal so lange es gut funktioniert und der Inhalt stimmt 🙂 Zu Deinen Problogger-Ambitionen: Viel Glück! Jedoch denke ich ist D-Land hier noch einiges hinterher und ob sich das in naher Zukunft ändern wird glaube ich z.Z. nicht. Wichtig ist mit Spaß an der Sache dabei zu sein und vor allem das Bloggen nicht zu ernst zu nehmen!

  • @Francis
    So wieder daheim und dann wird auch geantwortet 😉
    Na Problogger bin ich doch schon ( ich bin kein Kontrablogger) auch wenn ich ab und an mal Sauer bin Lach..
    Wir sind hier noch weit entfernt von allem, doch Träumen darf man und wenn ich so in 20 Jahren meine zig Tausend Artikel geschrieben habe.
    Mal schauen was dann der alte Mann auf die Reihe bringt.

    Zum Thema Theme sehe ich es auch so und solange alle Funktionen für mich da sind und es schnell ist und besonders
    mir gefällt dann bleibt es auch so. Das Grüne ist halt mein Markenzeichen und sehr selten .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Blogger World

|

Copyright (c) 2008 by WSI-Design   
PageRank und Google sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank Verfahren unterliegt dem US Patent 6,285,999.

Nach oben