Blogger World

Blogger World bietet wertvolle Blogger-Tipps, Informationen und Anleitungen für richtiges Bloggen

10 Schritte zur Traffic Blog Serie PartI

08/11/2009 at 22:54 | Blog, Internet | Thomas

Eine Blog Serie die Traffic bringt zu schreiben ist gar nicht so einfach und bedarf einiger Vorbereitungen. Auf meine Serie „Blogging for Top or Flop“ aufgebaut möchte ich hier die 10 Schritte zu einer erfolgreichen Serie darstellen. Aufgebaut sind solche Serien meist durch die Idee eines Einzelartikels, welcher dann immer länger wird und dann so für den Leser uninteressant wird. Vorteile hat es auf jeden Fall ein Thema oder Topic länger zu beschreiben.

Genau hier fängt es an bei dem Thema. Ohne dieses ist es unnötig eine Serie anzufangen.

1. Wähle ein Thema
Die Suche ist fast wie bei einem normalen Artikel, denn beides soll interessant sein und Besucher also Traffic bringen. Doch nicht jedes Thema reicht aus um eine Serie zu starten. Hat es also genug potenzial um darüber mehrere Artikel zu schreiben? Baut das Thema auf einander auf und für mich besonders wichtig ist „Ist das Thema interessant genug“.
Es gibt Blogger die einmal angefangen haben und deren Blog dann nur noch aus solchen Serien besteht. Diese haben den Vorteil, dass Besucher auch zu den Anfängen blättern und so eine lange Verweildauer auf dem Blog haben. Die Bounced Rate wird also positive ausfallen. In den SUMA’s werden solche Serien auch sehr oft gut gelistet und sogar teilweise mit der Listung von ein paar der Serien belohnt.

2. Eine Liste schreiben
Aus meiner Erfahrung her kann ich sagen Listen erleichtern das Leben immer wieder. Es ist alleine das Gefühl wieder etwas abhaken oder durchstreichen zu können. Dieses ist ein Symbol für den Erfolg. Man sieht sich dem ziel immer näher und der Weg dahin kommt einem immer kürzer vor. Zusätzlich ist es auch eine gute stütze nicht den Weg zu verlieren. Aus einem Artikel oder Stück der Serie wird schnell ein Ballon, der einen soweit abtreiben lässt, das man dem erwarten der Leser nicht mehr gerecht wird.

3. Ziele setzen
Selbst wenn man nicht jeden Tag die Serie weiter schreibt, ist es notwendig Ziele zu definieren. Für jeden Artikel und nicht nur die Serie hilft es dem Schreiber und dem Leser das Vermittelte zu verarbeiten. Jeder Schritt ist dabei ein eigenes Ziel. Habt ihr es verstanden und konntet ihr es umsetzen? Lasst jemand anderen euren Artikel lesen und fragt ihn „Was liest du daraus?“ Nicht jeder hat die Möglichkeit zu fragen oder einen nicht Blogger zur Hand, also versetzt euch in die Lage des Lesers. Bleiben nach dem Artikel noch Fragen offen?

Bis hierhin habt ihr es nun gelesen und mein Ziel für die ersten Punkte war es euch zu vermitteln. Das es sinnvoller ist eine Serie vorzubereiten. Meiner Meinung nach konnte ich es auch oder? Die nächste Folge soll euch den Umgang mit einem Entwurf, dem Promoten und dem Titel erklären und ich hoffe auf euer Interesse.

Bis dahin Gruß
Vom Serien Junkie Thomas

Interessante Artikel:

Tags: , , , , , , ,
« Time for Tea oder Coffee to Go

10 Schritte zur Traffic Blog Serie PartII »

6 Kommentare bei “10 Schritte zur Traffic Blog Serie PartI

  • Ziele setzen und eine Liste anlegen ist eigentlich immer die Grundvoraussetzung wenn man etwas vorhat. Besonders in Richtung Artikelserie. Wenn man sich so eine Liste auf Papier angelegt hat ist es ein unglaublich gutes Gefühl wenn man wieder einen Punkt als erledigt streichen kann.

    Bin gespannt was du zum Thema Titel schreiben wirst 🙂

    LG Piet

  • @Piet
    Das Thema Titel wird sich auf das nötigste Beziehen, da es ja auch in der Serie “Top or Flop” schon angesprochen wurde. Doch bin ich in den Vorbereitungen zum Titel Keyword suchen etc.
    Ein Zettel hat solch einen positiven Einfluss auf eine Arbeit, der sehr unterschätzt wird. Es gibt nichts schöneres wie das Durchstreichen wenn was Fertig ist 😉
    Also werde ich mich jetzt mal durchstreichen, ich habe Fertig LOL

  • Sehr schön geschrieben und schon hast Du es geschafft, das man wiederkommen muss, damit man auch den Rest erfahren kann.

    Mach aber bitte den Strich auf Deinem Zettel nicht zu lang, da der Titel ja 10 Tipps versprochen hat. 😉

    Gruß Pe-Su-Ki

  • @Pe-Su-Ki
    Hallo Peter, nein der Strich hat nur einen Teil eingenommen. Also nur kurz und bündig. Das genau soll der Effekt sein “Besucher auf seinem Blog halten”. Sobald das Interesse geweckt ist, ist es für den Blogger umso schöner, das die Besucher wiederkommen.
    Ich bereite schon den nächsten Strich vor 😉

  • Pingback: Top Blogs der Woche | Sascha Oertlin.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© Blogger World

|

Copyright (c) 2008 by WSI-Design   
PageRank und Google sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank Verfahren unterliegt dem US Patent 6,285,999.

Nach oben