Blogger World

Blogger World bietet wertvolle Blogger-Tipps, Informationen und Anleitungen für richtiges Bloggen

Google™ SERP Entlastung mit Direktlink

12/12/2009 at 17:32 | Blog, Internet | Thomas

Google™ ist für seine SERP Ergebnisse bekannt und den Kampf um die TOP10 Positionen. Wer sich bei starken Keywords dort festsetzen kann ist gut besucht und steigert oft seinen Bekanntheitsgrad. Dahin zu kommen haben wir ja schon mehrfach angesprochen. Jetzt werden aber immer mehr Suchergebnisse direkt auf Seiten verwiesen. Kein Umweg mehr über die Seitenausgabe von Google™. Keine Auswahl mehr, sondern direkte Ergebnisse.

Direkt Links von Google™ was ist das?
Für mich sind es steigende Besucherzahlen auf meinem Blog. Das ist erstmal Fakt und es sind steigende Zahlen. Wir können sie in unseren Analysen sehen. Die Keywords sind aufgeführt, doch gibt die Kontrolle keine Ergebnisseite aus, sondern verweist direkt auf einen Artikel meines Blog. Als Beispiel habe ich euch mal 3 Stück rausgesucht und die Keywords mit dem Google™ Link hinterlegt. Angefangen mit „Pagespeed Browser Caching“ wo ihr direkt auf den neuen Artikel geleitet werdet. Dort stehe ich nicht auf der TOP1 bei Google™ doch immerhin auf Platz3. Also zieht hier nicht der Gedanke, dass man auf der Top Position stehen muss. Jetzt folgen noch „Twitter Bekannt machen“ und „Blogger Plugins Mobile“ beides zeigt direkt auf Artikel von mir.

Google™ Search Snippet
Seit September sind die Search Snippet in den SERP’s zu finden und bieten relevanten Content für Suchbegriffe an. Doch habe ich mit den Keywords dort auch nichts gefunden. Also meine Artikel waren dort nicht gelistet. Egal was ich eingebe, direkt auf meine Artikel komme ich nicht. Selbst eine Direkteingabe auf der Google™ Seite in den Browser gibt mir nur eine Ergebnisseite.

Wo kommen diese Links her?
Ich kann es euch nicht sagen, nur das die Anzahl rapide ansteigt. Erst vor ein paar Wochen kamen diese Links erstmalig vor (so 2 bis 3 am Tag). Jetzt ist es bis zu 20 Stück am Tag was mich freut, doch für mich nicht nachzuvollziehen ist.

Habt ihr auch schon einen Wandel festgestellt? Wie hoch sind eure Ergebnisse und ganz wichtig könnt ihr es euch erklären? Sollte es dort eine Logik geben wäre sie ungemein Wichtig, denn es eröffnet sich eine neue Marketing Strategie, für die einzubindenden Ads und natürlich damit auch steigende Einnahmen. Teilt uns euren Überblick mit und ob sich etwas verändert hat.


Interessante Artikel:

Tags: , , , , , , , , ,
« E-Mail Marketing für Blogger ein Traffic Booster?

WordPress™ Speed optimieren ohne Plugin »

16 Kommentare bei “Google™ SERP Entlastung mit Direktlink

  • Hmm schau dir einfach mal in den SERPS die URL´s genau an. Rechte Maus – Eigenschaften. Da tauchen genau diese URL´s auf. Ich versteh dadurch diesen Artikel gerade nicht wirklich? :-( Irgenwie steh ich wohl aufm Schlauch.

  • @Markus
    In den SERPS stehe ich doch gar nicht mit den Keywords. Es wird eine Suchanfrage gestellt und Google gibt nicht die Suchergebnis Seite aus sonder gibt doch direkt weiter
    auf den Artikel. Es muss eine Kombi geben zwischen eingegebenen Keywörtern und die direkte Umleitung auf den Artikel.
    In den Analyse anzeigen siehst du ja das Keyword stehen und wenn ich es bei Google™ eingebe sehe ich z.B. eine Ergebniss Seite und wenn ich gut gelistet bin dann finde ich mich auch.
    Doch werde ich und bin ich bis jetzt nie zu einem Artikel geleitet worden. Als Beispiel dieser Link Ergebnis . Schaue mal in dein Wassup und klicke auf die Keywords bei den SERP als Ref. Da wirst du es dann sehen.

    Es gibt ja keiner die Url mit den Keywords ein sowas wäre ja mal richtig komisch oder ?

  • Wenn ich „Pagespeed Browser Caching“ in Google eingebe, bekomm ich genau ein Ergebniss und zwar diesen Artikel hier. Und wenn ich den Link dann per Eigenschften anschaue ist das genau der von Dir genannte.

    Wassup hab ich nicht, ich nutze keinen anderen Stats als GA.

    Ziemlich komisch das ganze mal wieder :-)

  • @Markus
    Ich bekomme 10 Ergebnisse angezeigt so ist es eingestellt. Wenn du so auf meinen Blog kommst sehe ich es auch so in den Statistiken, also ich sehe dann das du über eine Suchergebnis Seite zu mir gekommen bist.
    Ich kann schauen wo ich stehe und sage dann OK stehe auf Platz3 da hat es jemanden interessiert und er hat mich so erreicht.

    Bei den anderen Links ist es nicht so, wie du siehst. Alles direkt auf den Artikel. Deswegen ist es ja so komisch und dieser Artikel hier. Habe ja auch erstmal probiert ob ich es irgendwo sehen
    oder austesten kann. Google™ gibt in dem Link direkt meine Artikel mit aus. Auf der Suchseite kenne ich es ja aber so halt noch nicht.

  • Das sind die ganz normlen Links wie sie auch in der SERPS erscheinen? Ich versteh es immer noch nicht, sorry. Hast Du in den SERPS die Links mal angeschaut wie ich sagte, mit Rechter Maus -> Eigenschaften? Ich erhalte da nur so Links in der Form:

    http://www.google.de/url?sa=t&source=web&ct=res&cd=6&ved=0CBkQFjAF&url=http%3A%2F%2Fblogger-world.de%2Fboese-gedanken%2F&rct=j&q=site%3Ablogger-world.de&ei=gM8jS6rcM8iLsAaJnL37Bw&usg=AFQjCNHJL7kQLOdcgiu1Jx2_3SFiYh3urg

  • @Markus
    Wenn ich ein Keyword eingebe sehe ich eine Liste an Artikeln oder Seiten. Du nicht?
    Also gebe ich bei Google™ Twitter Adsense ein kommt das hier raus. Ergebnis.
    Klar ich klicke auf den Link und lande auf meinem Blog in dem Artikel. Das kann ich in den Stats so sehen, also jemand ist über Google auf der Ergebnissseite gelandet und hat dort geklickt. OK?
    Hier sieht es so aus das der Link kopiert wurde und direkt in den Browser eingegeben wurde incl. dem Google™ Code und allem.
    Das macht doch kein Mensch oder ? Kopierst du dir die Ergebnisse und rufst sie dann auf?

  • Ich denke es kommt davon, das Deine Seite grad etwas genauer von jemand “überprüft” wird. Das sind Aufrufe über die site: Suche. Vergleich mal den Link hier in den Ergebnissen:

    http://www.google.de/#hl=de&safe=off&q=site%3Ablogger-world.de+twitter+adsence&meta=&aq=f&oq=site%3Ablogger-world.de+twitter+adsence&fp=c6a75e802a8b0e7

    mit dem Link in deinen grad geposteten Ergebnissen: (Twitter Adsence)
    Meine Seite wurde mal durch Google selber, manuel “überpfüft” und ich hatte auch Links in den Stats die direkt auf meine Artikel gingen. Ich fand aber auch raus das vermehrt über site:… gesucht wurde und die IP konnte ich damals Google zuordnen.

  • @Markus
    Das kann natürlich sein, doch die steigenden Anfragen über diese Links verwundern mich. Jeden Tag werden es mehr und mehr. Würde ja dann heissen, das viele es nur noch so machen.
    Wenn ich mit der Maus über diese Links gehe sehe ich aber nur meine normale Domain und nicht diesen Google™ Link drin.
    Ausserdem habe ich gesehen das es bei dir über die Suchabfrage site: kam so steht es in meinen Stats drin also auch nicht.

    Ist schon komisch oder nicht komplett andere Ergebnisse mit der gleichen Sache.. Es muss dafür doch eine Erklärung geben. Warum direkt verlinkt wird. Selbst wenn ich bei einer Suche
    unten auf den grünen Link klicke komme ich nicht direkt drauf, sondern immer auf die Mainpage.

  • Nur mit der Maus über die Ergebnisse fahren bringt nichts. In der Statusleiste wird der reale Link gezeigt. Wie gesagt kopierst Du den aber dann siehst das Google MischMasch. Was ich aber gerade auch festgestellt habe…

    Du suchst direkt über dein Browser per Adresszeile oder? Weil komischerweise, wenn ich über Deinen letzten Ergebniss Link geh kann ich site: Suche machen so viel ich will, ich bekomm immer nur reale Links. Da steht dann auch immer in der URl client=firefox. Geh ich aber wieder direkt auf die Google Seite und nicht über Deinen Link bekomm ich die komischen Links wieder.

    Das beste wär echt wenn wir jetzt gemeinsam an einem PC sitzen würden^^ Wie Du schon sagst verschiedenen Ergebnisse.

  • @Markus
    Ja es können ja auch Einstellungen anders sein. Eine Kleinigkeit reicht ja schon aus, nur ist es vermehrt auch bei Andreas vorgekommen, das solche Links sich in den Stats befinden.
    Vielleicht liegt es auch an dem Zustand ob man dabei bei Google™ eingelogged ist oder nicht.
    Alles sehr kurios wieder. Mich stört halt das ich es nicht verstehe. Hab dir mal ein Screen per Mail geschickt. So sehe ich eigentlich alles was ankommt.

    Warten wir mal weiter ab. Ich behalte es im Auge und darauf kannste dich verlassen :-)

  • Hallo Thomas,

    genau das gleiche Stelle ich auch seit einiger Zeit bei der Analyse von diversen Online-Shops und Webseiten fest.

    So richtig schlau bin ich daraus aber auch noch nicht geworden.

    Egal ob man per “Rechtsklick->Eigenschaften” auf diese Weiterleitungslinks kommt – kein normaler Besucher geht so vor.

    Und ich stelle das bei ganz normalen Online-Shop Besuchen fest und nicht nur bei site: abfragen – die übrigens auch als solche im Tracking auftauchen.

  • @Michael
    Ich nutze bei meinem Shop auch das standard Tracking und es werden auch immer mehr Direktlinks angezeigt.
    Solange es sich in einem für mich positiven Rahmen bewegt, bin ich ja zufrieden. Doch sind solcche Dinge immer wieder,
    die mich staunen lassen. Unerklärliche Sachen wirken wie ein besonderer Reiz es Wissen zu wollen ;-)

    Vielen Dank für dein Feedback

  • Hi Thomas,

    hier die Auflösung, allerdings schon seit April:

    http://analytics.blogspot.com/2009/04/upcoming-change-to-googlecom-search.html

    Scheint wohl jetzt auch auf Google.de Einzug gehalten zu haben.

  • @Michael
    Super du bist der Held :-) Das läuft schon seit April aber jetzt erstmal richtig.
    Na dann haben wir ja auch jetzt die Möglichkeit mit CD die Keyword Position rauszufinden.

    Vielen Dank an dich

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© Blogger World

|

Copyright (c) 2008 by WSI-Design   
PageRank und Google sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank Verfahren unterliegt dem US Patent 6,285,999.

Nach oben